Straubing

Streit um Maskenpflicht: Jugendlicher schlägt Mann bewusstlos

03.07.2021 | Stand 03.07.2021, 11:47 Uhr

−Symbolfoto: dpa

Ein Streit um die Maskenpflicht ist am Samstagmorgen vor einer Lokalität am Stadtgraben eskaliert. Dabei wurde ein Mann bewusstlos geschlagen.



Wie die Polizei mitteilt, war einem amtsbekannten Jugendlichen und seiner Begleitung von einem Wirt der Zutritt verweigert worden, weil sich das Duo keinen Mund-Nasenschutz bei sich hatte. Der verbale Streit eskalierte, der Jugendliche schlug dabei laut Polizei mehrere Personen mit der Faust ins Gesicht. Ein Opfer erlitt dadurch eine schwere Verletzung im Gesicht und war kurzzeitig bewusstlos. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.



Der Täter konnte am Abend nicht mehr gefasst werden, sagte ein Polizeisprecher auf PNP-Nachfrage. „Wir wissen aber, wer das ist“, sagte der Sprecher am Samstagmittag.

− age