Wohl nicht auf Verkehr geachtet

Unfall in Dingolfing: Skaterin angefahren und schwer verletzt

22.06.2021 | Stand 23.06.2021, 9:57 Uhr

−Symbolbild: Stefan Puchner/Archivbild

Zu einem schweren Unfall mit einer 16-jährigen Inlineskaterin ist es am Dienstagabend in Dingolfing gekommen.

Laut Polizei stieß die Jugendliche aus Dingolfing kurz nach 21 Uhr auf Höhe Eschenbachstraße mit einem Auto zusammen, das auf der St2074 unterwegs war. Sie wollte die Staatsstraße im Bereich der Gerhard-Hauptmann-Straße bei der Verkehrsinsel überqueren und achtete wohl nicht auf den Verkehr.

Ein 57-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Dingolfing-Landau überfuhr beim Brems- und Ausweichmanöver mit seinem Ford zwar noch eine Verkehrsinsel, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr vermeiden. Dabei wurde die Inlineskaterin schwer verletzt – unter anderem am Kopf – und musste mit dem Rettungshubschrauber nach Straubing in die Klinik geflogen werden. Der 57-jährige Autofahrer erlitt einen leichten Schock, aber keine Verletzungen. Der Schaden am Auto wird auf 2500 Euro geschätzt.

Die Feuerwehren Sossau und Gottfrieding waren vor Ort, um die Unfallstelle abzusichern. Die Staatsanwaltschaft hat ein Gutachten zur Unfallursache in Auftrag gegeben. Die Straße war bis Mitternacht gesperrt.

− vr/kwi