Landau an der Isar

Das hätte böse enden können: Unbekannter sticht Nägel in Autoreifen

02.06.2022 | Stand 02.06.2022, 15:31 Uhr

−Symbolfoto: Guido Kirchner/dpa

Die Polizei berichtet von einem „gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr“ in Landau an der Isar.

Am Dienstag zwischen 21.50 bis 22.10 Uhr stach ein bislang unbekannter Täter zwei Nägel in einen Reifen eines VW, der an einer Tankstelle am Beginn der Straubinger Straße abgestellt war. Als die geschädigte 20-jährige Pilstingerin losfuhr, bemerkte sie aufgrund der Geräuschentwicklung die beiden Nägel im Reifen.

Der Sachschaden wird im niedrigen dreistelligen Bereich angegeben. Die Polizei Landau erbittet Hinweise unter ✆ 09951/9834-21.

− lnp