22.05.2019, 16:32 Uhr

Nach 40 Minuten Kampf Angler Erwin zieht kapitalen Hecht an Land

Erwin Prasch zog den stattlichen Raubfisch aus einem Weiher in der Gemeinde Parkstetten. (Foto: privat)Erwin Prasch zog den stattlichen Raubfisch aus einem Weiher in der Gemeinde Parkstetten. (Foto: privat)

Wieder ein spektakulärer Angelerfolg in der Region Straubing!

PARKSTETTEN Die Region Straubing ist offenbar ein echtes Eldorado für Angler. Kürzlich berichtete das Wochenblatt über Andreas Vogl (50), der einen kapitalen Karpfen aus der Donau zog.

Jetzt gibt‘s einen weiteren spektakulären Fang zu vermelden: Erwin Prasch (55) aus Straubing versuchte kürzlich an einem Weiher in der Gemeinde Parkstetten (Lkr. Straubing-Bogen) sein Glück – und zog einen gewaltigen Hecht aus dem Wasser! Die Maße sind beeindruckend: 1,23 Meter lang war der schuppige Bursche – und fast 17 Kilogramm schwer!

Um den stattlichen Raubfisch anzulanden, musste Erwin Prasch ganz schön schwitzen: Knapp 40 Minuten dauerte der Kampf Mann gegen Fisch – mit dem besseren Ende für den Hobby-Fischer. Mit dem Angelerfolg hat sich der Straubinger übrigens selbst das schönste (vorgezogene) Geschenk gemacht. Am Samstag feiert er nämlich seinen 56. Geburtstag.


0 Kommentare