04.09.2019, 09:14 Uhr

Gott sei Dank Suche am Fichtelsee – vermisste Schwimmerin meldet sich

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Montagabend, 1. September, meldete sich bei der Bayreuther Polizei eine 20-Jährige aus Bayreuth.

FICHTELBERG/LANDKREIS BAYREUTH Sie gab an, dass sie am Samstagabend gegen 18 Uhr im Fichtelsee für einen Wettkampf trainierte. Sie habe auch zwei kreuzende Schwimmer gesehen und sei dann zügig ans Ufer gegenüber der Badestelle geschwommen, wo sie erwartet wurde. Da sie nach eigener Aussage einen schwarzen Neoprenanzug und eine schwarze Badekappe trug, war sie schwer zu erkennen. Von dem vermissten Schwimmer hat sie aus der Zeitung erfahren und sich deshalb bei der Polizei gemeldet.

Hier geht‘s zur Erstmeldung:

Vermisstensuche am Fichtelsee im Landkreis Bayreuth bislang erfolglos


0 Kommentare