22.03.2019, 13:26 Uhr

Es werden noch Aussteller gesucht Der Straubinger Tiergarten freut sich auf „Viechereien“


Bunter Hobby und Künstlermarkt am Muttertagswochenende im Zoo.

STRAUBING Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen bezüglich des letztjährigen Marktes „Viechereien“ im Tiergarten Straubing soll es in diesem Jahr nochmals einen Hobby- und Künstlermarkt geben, in dem es ausschließlich um Tierisches geht: sowohl um die kreative Verarbeitung tierischer Produkte (z.B. Fell, Federn, Horn, Bienenwachs, Leder, Eierschalen…) als auch um das kreative Erschaffen tierischer Figuren, Skulpturen oder Malereien aus Holz, Keramik, Stein etc.

Somit ist sowohl der Aussteller willkommen, der zum Beispiel originelle Filzhüte, Schafsmilchseife oder selbst genähte Ledertaschen präsentiert und verkauft, als auch der Künstler, der aus Speckstein Tiere schnitzt, oder mit Federn und Eiern arbeitet.

Der Markt findet in diesem Jahr am 11. und 12. Mai statt.

Mit dieser Veranstaltung geht es dem Tiergarten darum, den Besuchern bewusst zu machen, wie viel der Mensch den Tieren verdankt und wie oft er sich in seinem Alltag in irgendeiner Weise auf sie bezieht.

Nun werden noch weitere Aussteller und Verkäufer gesucht, deren Hobbykunst im weitesten Sinne mit Tieren zu tun hat. Wer während des Marktes auch noch selbst sein Handwerk vorführen möchte, ist dazu herzlich eingeladen!

Zoopädagogin Michaela Gauderer freut sich auf regen Zuspruch! Platz ist genug vorhanden. Auch in diesem Jahr entfällt jegliche Standgebühr für die Aussteller, die dafür allerdings selbst für Anfahrt und Übernachtung sorgen müssen.

Wer mitmachen möchte, schickt einfach eine kurze Bewerbung mit beispielhaften Fotos der selbstgefertigten handwerklichen Produkte an den Tiergarten Straubing, zu Händen Dipl.-Biol. Michaela Gauderer, Am Tiergarten 3, 94315 Straubing, Tel.: 09421/21277.

Kulinarische Produkte (Fleisch, Fisch, Käse etc.) sind ausgeschlossen.


0 Kommentare