30.10.2018, 07:09 Uhr

Gefällte Bäume, blockierte Straßen Stürmische Nacht in St. Englmar

Der nächtliche Sturm bescherte der Feuerwehr eine Menge Arbeit. (Foto: FFW St. Englmar)Der nächtliche Sturm bescherte der Feuerwehr eine Menge Arbeit. (Foto: FFW St. Englmar)

Sturm bescherte der Feuerwehr eine arbeitsreiche Nacht.

ST. ENGLMAR In der Nacht von Montag auf Dienstag sorgten schwere Sturmböen vielerorts für schlaflose Nächte bei den Einsatzkräften der Feuerwehr. Auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr St. Englmar musste ausrücken, um Straßen von umgefallen Bäumen zu säubern. Der erste Alarm traf um 20 Minuten nach drei Uhr morgens ein. Direkt gegenüber des Gerätehauses blockierte ein abgebrochener Baum die Gemeindestraße nach Meinstorf. Noch während der Aufräumarbeiten wurden die Kameraden von der Leitstelle darüber informiert, dass im Ortsteil Glashütt ebenfalls ein umgestürzter Baum über einer Straße lag.

Die Bäume wurden fachmännisch mittels Motorkettensäge zerlegt und von der Fahrbahn entfernt, die im Anschluss jeweils noch abgekehrt wurde.

Nach einer kurzen Nacht und einer Stunde Arbeit konnten die Kameraden wieder nach Hause zurückkehren.


0 Kommentare