19.12.2019, 19:55 Uhr

Persönlich vorbeigebracht Kinder des Kindergartens „Sandhasen“ spenden Futter für den Gnadenhof

Kinder aus dem AWO-Kindergarten brachten ihre Spenden persönlich zum Gnadenhof – und kamen dabei unter anderem einem Esel ganz nah. (Foto: Jenny Daßberger)Kinder aus dem AWO-Kindergarten brachten ihre Spenden persönlich zum Gnadenhof – und kamen dabei unter anderem einem Esel ganz nah. (Foto: Jenny Daßberger)

Gerade in der Weihnachtzeit ist es dem Team des AWO-Kindergartens „Sandhasen“ besonders wichtig, den Kindern zu zeigen, dass es vielen Menschen und auch Tieren nicht so gut geht. Und, dass es ein schönes Gefühl ist denjenigen dann zu helfen.

BURGLENGENFELD Damit die Buben und Mädchen einen direkten Bezug zur geplanten Spendenaktion bekommen, hatte das Kindergarten-Team Birgit Schreiner vom Gandenhof der Tierhilfe „M.u.Ti.g.“ („Mensch und Tier grenzenlos“) eingeladen. Sie berichtete den 115 Kindern, welche Tiere auf dem Gnadenhof leben und warum diese dort gelandet sind.

Danach war den Kindern schnell klar, dass sie den Tieren mit persönlichen Geschenken ein tolles Weihnachtsfest bescheren möchten. Kinder und Eltern sammelten fleißig Futterspenden und brachten diese dann persönlich zu den Tieren im Stall des Gnadenhofes. Sie freuten sich, Esel, Schweinen, Pferden und Co. ihre Futterspenden unter den Christbaum zu legen. Gelegenheit zum Kuscheln mit den Tieren gab’s dabei auch.


0 Kommentare