06.11.2019, 18:30 Uhr

Im Landratsamt Amberg-Sulzbach Wider die Lebensmittelverschwendung – Ausstellung „Restlos Gut Essen“

Landrat Richard Reisinger und Regionalmanagerin Maria Regensburger. (Foto: Christine Hollederer)Landrat Richard Reisinger und Regionalmanagerin Maria Regensburger. (Foto: Christine Hollederer)

Lebensmittel wertschätzen und Tipps gegen die Lebensmittelverschwendung. Das sind die Schwerpunkte einer Wanderausstellung, die noch bis Freitag, 29. November, am Landratsamt Amberg-Sulzbach Station macht.

AMBERG-SULZBACH Das Regionalmanagement des Landkreises Amberg-Sulzbach zeigt die Ausstellung „Restlos Gut Essen“ im Foyer des König-Ruprecht-Saals, die nun von Landrat Richard Reisinger und Regionalmanagerin Maria Regensburger eröffnet wurde. „Wir wollen die Menschen für das Thema sensibilisieren und zum aktiven Mitmachen gegen die Verschwendung aufrufen“, so Landrat Richard Reisinger.

Die Ausstellung setzt in den fünf Themenbereichen auf anschauliche und interaktive Elemente. Studenten der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) führen mithilfe eines Videos in die Thematik ein. An einer Medienstation können Besucher der Ausstellung überprüfen, ob sie ihre Lebensmittel richtig lagern. Am interaktiven Ernährungswürfel erfahren sie zudem, wann welches Obst und Gemüse in Bayern Saison hat.

Die Wanderausstellung wurde vom Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) konzipiert und informiert Verbraucher jeden Alters über das aktuelle Thema Wertschätzung und Verschwendung von Lebensmitteln. Wie viele Lebensmittel gehen in Bayern und Deutschland verloren? Warum werden Lebensmittel weggeworfen? Und was wird getan, um Lebensmittelabfälle zu vermeiden? Antworten auf all diese Fragen finden Besucher in der Wanderausstellung „Restlos Gut Essen“. Diese kann während der Öffnungszeiten des Landratsamtes (montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 16 Uhr sowie mittwochs und freitags von 8 bis 12 Uhr) besichtigt werden.


0 Kommentare