30.09.2019, 18:11 Uhr

Wandertag Grundschüler stürmen die Erlebnisholzkugel

Ausflug mit Ausblick: Bevor es in der Erlebnisholzkugel an die unterschiedlichsten Parcours ging, genossen die Schüler den Ausblick aus rund 40 Meter Höhe. (Foto: Andrea Mössinger/VG Wackersdorf)Ausflug mit Ausblick: Bevor es in der Erlebnisholzkugel an die unterschiedlichsten Parcours ging, genossen die Schüler den Ausblick aus rund 40 Meter Höhe. (Foto: Andrea Mössinger/VG Wackersdorf)

Die größte Erlebnisholzkugel am Ufer des Steinberger Sees ist nicht nur Attraktion für Besucher und Gäste – auch die Grundschule Steinberg war im Rahmen des diesjährigen Wandertags zu Besuch.

STEINBERG AM SEE Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von Bürgermeister Harald Bemmerl und Alfred Sempert, dem Vorsitzenden des Schulfördervereins. Bei bestem Wetter marschierten die vier Grundschulklassen am See entlang bis zur Kugel. Nach einer Brotzeit, die vom Schulförderverein gestiftet wurde, ging es gruppenweise auf die Kugel. Dort genossen die insgesamt 43 Kinder nicht nur die tolle Aussicht, auch die Erlebnisstationen wurden ausführlich getestet. Die Mutigen kürzten den Weg nach unten mit der Riesenrutsche ab. Während einige die Kugel immer wieder erklommen, um zu rutschen, spielten die anderen auf dem Spielplatz


0 Kommentare