11.04.2019, 18:09 Uhr

Druckerhöhungsanlage steht Kein Strom, kein Wasser – einige Burglengenfelder sollten kleinen Wasservorrat anlegen

Foto: Nikita Sobolkov/123rf.com (Foto: Nikita Sobolkov/123rf.com)Foto: Nikita Sobolkov/123rf.com (Foto: Nikita Sobolkov/123rf.com)

Die Bayernwerk AG hat den Stadtwerken Burglengenfeld mitgeteilt, dass am Dienstag, 16. April, von 8 bis 10 Uhr im Bereich „Im Fuhrtal“ der Strom abgeschaltet werden muss. Ohne Strom kann die so genannte Druckerhöhungsanlage, Teil der Burglengenfelder Wasserversorgung, nicht wie gewohnt ihren Dienst versehen, teilen die Stadtwerke mit.

BURGLENGENFELD Das hat zur Folge, dass etliche Haushalte für den genannten Zeitraum nicht mit Wasser versorgt werden können. Betroffen sind unter anderem auch das Pfarrzentrum St. Josef und das Naabtalcenter.

Das betroffene Gebiet grob skizziert: Maxhütter Straße stadtauswärts, rechts, ab der Henri-Goffard-Straße, Pfälzer Straße bis Einmündung Peter-Hubmaier-Straße und Peter-Hubmaier-Straße, Parkstraße, Dr.-K.-Schumacher-Straße stadtauswärts, rechts, ab und inklusive Straße „Am Sand“, Max-Tretter-Straße stadtauswärts, links, ab und inklusive Friedrich-Ebert-Straße.

Einen Plan des betroffenen Gebiets haben die Stadtwerke veröffentlicht auf ihrer Internetseite www.stadtwerke-burglengenfeld.de.

Die Bürgerinnern und Bürger im genannten Gebiet werden gebeten, sich für Dienstag, 16. April, von 8 Uhr bis 10 Uhr, einen Wasservorrat anzulegen.


0 Kommentare