29.06.2018, 11:23 Uhr

Grenzgänger gesucht Auf Spurensuche an der Deutsch-Tschechischen Grenze

(Foto: Tanja Fichtner)(Foto: Tanja Fichtner)

Das wird abenteuerlich! Eine deutsch-tschechische Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen macht sich vom 6.bis 9. September auf Spurensuche. Mit Rucksack und Isomatte im Gepäck sind sie zu Fuß an der Deutsch-Tschechischen Grenze unterwegs. Bei ihrem „Grenzgang“ treffen sie Menschen, die spannende Geschichten über das Leben früher und heute erzählen können.

WEIDEN Sie besuchen den Geschichtspark in Bärnau, genießen den Ausblick vom Gipfel des Havran und suchen die Stelle, an der der Eiserne Vorhang fiel. Alles wird mit Kamera und Tablet dokumentiert. Ein ganz besonderes Abenteuer für Jugendliche, die ihre Heimat mal von einer anderen Seite kennenlernen wollen.

Weil die Grenzlandwanderung aus Mitteln der EU gefördert wird, ist die Teilnahme übrigens kostenlos! Anmeldungen und weitere Infos bei Tanja Fichtner, Projektreferentin für Gedenken und Versöhnung bei der Evangelischen Jugend im Dekanat Weiden, Telefon 0961/ 78488955.


0 Kommentare