13.01.2020, 18:00 Uhr

Falkensteiner Vorwald Landwirte für Landschaftspflege gesucht

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die Untere Naturschutzbehörde des Landratsamtes Regensburg sucht interessierte Landwirte, die Landschaftspflegearbeiten auf ökologisch wertvollen Flächen übernehmen wollen.

LANDKREIS REGENSBURG Diese Pflegearbeiten – vor allem Mahd – können über das Bayerische Vertragsnaturschutzprogramm gefördert werden. Der Verpflichtungszeitraum beträgt fünf Jahre. Es handelt sich im Wesentlichen um kleinflächige Feucht- und Nassbiotope im Bereich des Falkensteiner Vorwaldes (überwiegend in den Gemeindegebieten Wörth an der Donau und Wiesent) und des südlichen Landkreises (überwiegend Gemeindegebiet Schierling) sowie um wenige Magerrasen- und Trockenstandorte im nördlichen und westlichen Landkreis.

Nähere Auskünfte dazu erteilt die Untere Naturschutzbehörde. Interessenten können sich dort bis zum 31. Januar 2020 melden. Infos gibt es unter der Telefonnummer 0941 / 4009-662 und 0941/ 4009-450 sowie per Mail an umweltschutztechnik@lra-regensburg.de.


0 Kommentare