29.11.2019, 16:35 Uhr

Vermeidung von Abfall Handgefertigte Upcycling-Taschen für Standbetreiber beim Adventsmarkt der Sozialen Initiativen

(Foto: Werkhof in Schwandorf)(Foto: Werkhof in Schwandorf)

Für die Standbetreiber beim diesjährigen Adventsmarkt der Sozialen Initiativen vom 6. bis 8. Dezember am Bismarckplatz in Regensburg hat sich der Werkhof einen ganz besonderen Service ausgedacht. Aus der Nähwerkstatt des kirchlichen Inklusionsunternehmens bekommen sie eigens gefertigte Taschen genäht und kostenlos zur Verfügung gestellt.

REGENSBURG Die Taschen können die Standleute den Kunden für ihre Einkäufe anbieten.

Die Taschen werden ausschließlich aus gebrauchten Textilien und Reststoffen handgenäht und erhalten damit ein individuelles Design. Bei den Vereinen und Initiativen, die am Adventsmarkt vertreten sind und ihre Taschen bereits abgeholt haben, fanden sie großen Anklang. Der Werkhof sieht in dieser einmaligen Aktion ein Zeichen der Solidarität mit den sozialen Initiativen und einen Beitrag zur Vermeidung von Abfall durch Upcycling.


0 Kommentare