18.09.2019, 22:49 Uhr

Am 29. September Buntes Programm beim Bayerischen Erntedankfest in Bad Gögging

Gelebtes Brauchtum beim Erntedankfest – von Goaßlschnoizen bis Schuhplatteln. (Foto: TI Bad Gögging/Zitzelsberger)Gelebtes Brauchtum beim Erntedankfest – von Goaßlschnoizen bis Schuhplatteln. (Foto: TI Bad Gögging/Zitzelsberger)

Bayerisches Erntedankfest am 29. September in Bad Gögging – rund um das Kurhaus ist mit Goaßlschnoizen, Benefiz-Kegeln, Gstanzlsingen, Musik, Volkstanz und vielen weiteren Highlights wieder jede Menge geboten.

BAD GÖGGING Jedes Jahr begeistern niederbayerische Lebensfreude und lebendiges Brauchtum die Besucher des Erntedankfestes in Bad Gögging. Auf dem prachtvoll geschmückten Kurplatz mit großem Erntealtar ist von 10.00 bis 18.00 Uhr wieder für Unterhaltung und Musik zum Mitschunkeln gesorgt. Trachtler, Goaßlschnoizer und Schuhplattler sorgen außerdem für urige Stimmung. Bei einem kühlen Bier und einer gschmackigen Brotzeit lassen sich die prächtigen Farben und die besondere Atmosphäre des Erntedankfestes am besten miterleben. Der Eintritt ist frei.

Von Blaskapelle über Volkstanz bis hin zum Kegeln

Eröffnet wird das Erntedankfest traditionell mit einem besonderen Festgottesdienst auf dem Kurplatz. Die heilige Messe beginnt um 10.00 Uhr und wird von Pfarrer Marcus Lautenbacher gestaltet. Die Blaskapelle Bad Gögging übernimmt die musikalische Begleitung des Gottesdienstes und gestaltet im Anschluss den musikalischen Frühschoppen bis 13.00 Uhr. Danach lassen die Trachtenvereine und -gruppen wie der Trachtenverein Neustadt an der Donau, der Volkstrachtenverein D`Ilmtaler Münchsmünster, der Trachtenverein Prien am Chiemsee mit ihren Schuhplattlern und die Kühnhauser Goaßlschnoizer bayerisches Brauchtum in Bad Gögging aufleben. Zünftig wird es auch bei den unterhaltsamen Auftritten von Gstanzlsänger Josef „Bäff“ Piendl. Traditionell wird bei den lustigen Gstanzln der ein oder andere Besucher „derbleckt“. Natürlich ist auch den ganzen Tag über für musikalische Unterhaltung gesorgt. Die richtige Musik für den Volkstanz und zum Mitschunkeln liefert die Blaskapelle Ochsentreiber, die im Oktober für ihre besonderen Verdienste um Kultur, Heimat und Brauchtum mit dem „Heimatpreis Bayern“ ausgezeichnet wird. Feste Programmpunkte am Kur- und Gänselieslplatz sind außerdem die Auftritte der mobilen Musikgruppe „Schreinergeiger“. Wie in den vergangenen Jahren führt Moderator Rudolf Heinz charmant durch das bunte Programm.

Einzigartige Mitbringsl, regionale Produkte und vieles mehr

Beim Bad Gögginger Erntedankfest zeigen traditionell zahlreiche Handwerker und Aussteller ihr Können und ihre Produkte. In diesem Jahr dürfen sich die Besucher vor allem auf allerlei Accessoires rund um die Tracht, Töpfer- und Keramikarbeiten, Woll- und Webarbeiten sowie regionale Produkte wie Beeren, historische Kartoffelsorten, Äpfel und Birnen freuen.

Jede Menge weitere Programmpunkte, wie der Bücherflohmarkt von 11 bis 16 Uhr im Eingangsbereich im Kurhaus oder das Benefiz-Kegeln zugunsten des Förderverein Altenheim St. Josef e. V. in Neustadt an der Donau, sorgen für ausgelassene Stimmung und Spaß auf dem Kurplatz. Das ausführliche Programm gibt es unter www.bad-goegging.de.


0 Kommentare