18.04.2019, 09:47 Uhr

Fledermauskasten für die Hauswand Kinder helfen fliegenden Säugern und bauen ein Tagquartier für die Fledermaus

Ein „Übertagungsort“ für Fledermäuse. (Foto: Christine Linhard)Ein „Übertagungsort“ für Fledermäuse. (Foto: Christine Linhard)

Höhlen im Winter, Fensterläden oder Baumrinden und Vogelhäuschen im Sommer, das brauchen Fledermäuse, um Unterschlupf zu suchen. Wer den kleinen Flattertieren auch ein Quartier für tagsüber bieten möchte, kann am Freitag, den 3. Mai 2019 um 14 Uhr bei einem Workshop seinen eigenen Fledermauskasten für die Hauswand basteln.

KELHEIM Das Material dazu wird gestellt. Außerdem gibt es bei der Veranstaltung des Landschaftspflegeverbandes Kelheim VöF e.V. und „Nah-türlich! Umweltbildung und Naturerlebnis“ unter der Leitung von Franziska Jäger, Gebietsbetreuerin Weltenburger Enge, sowie Christine Linhard und Sabine Perzl, Biologinnen von „Nah-türlich!“, gleich noch einiges über diese interessanten Tierchen zu erfahren. Treffpunkt ist in Kelheim im Donaupark 13. Der Preis beträgt fünf Euro für Materialkosten. Anmeldung für Kinder zwischen sechs und 13 Jahren bitte bis 29.0 April unter der Telefonnummer 09441/ 207-7324. Werkzeug kann gerne mitgebracht werden.


0 Kommentare