16.04.2019, 09:28 Uhr

„Wer singst denn da am Sonntagmorgen?“ Morgenspaziergang am Ufer der Donau zur heimischen Vogelwelt

Der VöF stellt zum 40. Geburtstags der Vogelschutz-Richtlinie der EU die „Solisten“ des täglichen Morgenkonzertes vor. (Foto: Manfred Delpho)Der VöF stellt zum 40. Geburtstags der Vogelschutz-Richtlinie der EU die „Solisten“ des täglichen Morgenkonzertes vor. (Foto: Manfred Delpho)

Der Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e. V. stellt den Vogel des Jahres 2019 und weitere morgendliche „Sänger“ vor.

BAD ABBACH Der Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e. V. lädt am Sonntagmorgen, 28. April, um 6.30 Uhr zu einer Vogelstimmenwanderung am Ufer der Donau ein. Unter der fachkundigen Leitung von Andreas Ehlers, Landschaftspflegeverband VöF wird nicht nur die morgendlichen Gesangsdarbietungen der heimischen Vogelwelt, sondern auch der Vogel des Jahres 2019, die Feldlerche, vorgestellt. Treffpunkt für den circa 2,5-stündigen Morgenspaziergang ist an der Donau in Bad Abbach, Oberndorfer Straße, direkt an der Fußgängerbrücke zur Freizeitinsel. Also Ohren auf und viel Spaß beim kostenlosen Frühjahrskonzert. Bitte auf festes Schuhwerk achten und, falls vorhanden, ein Fernglas mitbringen.


0 Kommentare