19.12.2018, 01:13 Uhr

Jahresabschluss Neuwahlen beim Verband Deutscher Hopfenpflanzer – Adi Schapfl folgt auf Dr. Johann Pichlmaier

(Foto: aaron007/123RF)(Foto: aaron007/123RF)

Bereits am 14. Dezember 2018 fand im Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in München traditionell zum Jahresabschluss die Beiratssitzung und Mitgliederversammlung des Verbandes Deutscher Hopfenpflanzer e. V. statt.

WOLNZACH Da sich Präsident Dr. Johann Pichlmaier dazu entschieden hatte, sich ein Jahr vor Ablauf seiner Wahlperiode zurückzuziehen, standen auch Neuwahlen für den Präsidenten und seine Stellvertreter auf der Tagesordnung. Einziger Kandidat für die Nachfolge von Präsident Dr. Johann Pichlmaier war Adi Schapfl, der bereits Vorsitzender des Hopfenpflanzerverbandes Hallertau e. V. und zugleich auch Aufsichtsratsvorsitzender der HVG ist. Einstimmig und mit großem Applaus wurde Adi Schapfl nun auch zum Präsidenten des Verbandes Deutscher Hopfenpflanzer e.V. und Nachfolger von Dr. Johann Pichlmaier gewählt, der dieses Amt seit 16 Jahren engagiert geführt hat.

Die Delegierten der Regionalverbände ernannten Dr. Johann Pichlmaier auf Vorschlag des Vorstandes daher einstimmig zum neuen Ehrenpräsidenten des Verbandes Deutscher Hopfenpflanzer e. V. neben seinem Vorgänger Josef Schrag, der sowohl dem neu gewählten Präsidenten, als auch dem neuen Ehrenpräsidenten herzlich gratulierte.

Seitens des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sprach Abteilungsleiter Dr. Friedrich Mayer dem neuen Präsidenten im Namen der Bayerischen Staatsministerin Michaela Kaniber seine herzlichen Glückwünsche und Gratulation zum neuen, wichtigen Amt aus. Gleichzeitig würdigte er Dr. Johann Pichlmaier und seine 16-jährige Amtsperiode als Präsident des Verbands Deutscher Hopfenpflanzer e. V. ausführlich. Wie er in der Mitgliederversammlung mitteilte, wird eine offizielle Ehrung durch die Bayerische Staatsregierung von Expräsident Dr. Johann Pichlmaier zu einem gesonderten Termin folgen.

Auch Adi Schapfl würdigte in seiner kurzen Laudatio die politischen Meilensteine, die in die Ära Dr. Johann Pichlmaier fielen, wie insbesondere sein Engagement während der zwei Laufzeiten der europäischen Agrarreform, im Bereich Pflanzenschutz und nicht zuletzt im Bereich Liefervertrag und Vermarktung.

Zum neuen ersten stellvertretenden Vorsitzenden des Verbandes Deutscher Hopfenpflanzer e. V. wurde Jörg Kamprad einstimmig gewählt, der seit einiger Zeit auch bereits als Vorsitzender des Hopfenpflanzerverbandes Elbe-Saale e. V. in der Hopfenbranche ein Begriff ist. Zum Nachfolger von Jörg Kamprad als ehemaliger zweiter stellvertretender Vorsitzender des Verbandes Deutscher Hopfenpflanzer e. V. wurde einstimmig Karl Pichlmeyer gewählt, der sich im Hopfenpflanzerverband Hallertau e. V. bereits seit Jahren als stellvertretender Vorsitzender engagiert.


0 Kommentare