24.10.2017, 15:26 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Landwirtschaftsschule Tag der offenen Tür: Raus aus dem Nebel – rein in das Leben

(Foto:AELF)(Foto:AELF)

Die Vorbereitungen für den Tag der offenen Tür am Sonntag, 12. November, von 13 bis 17 Uhr, an der Landwirtschaftsschule Abensberg, Abteilung Hauswirtschaft laufen auf Hochtouren. In diesem fächerübergreifenden Projekt lernen die Studierenden die Grundzüge der Projektarbeit kennen. Studierende und Lehrkräfte freuen sich auf einen regen Besuch.

ABENSBERG Bereits Mitte September wurden mit einem Brainstorming Ideen gesammelt, wie der Tag der offenen Tür interessant gestaltet werden kann. Eine Studierende stellte fest, dass „Nebel“ rückwärts gelesen „Leben“ ergibt. Und so war das Motto geboren: „Raus aus dem Nebel – rein in das Leben“. Es wurden vier Arbeitsgruppen gebildet: Öffentlichkeitsarbeit, Verköstigung, Dekoration und Rahmenprogramm für die Besucher. In der Planungsphase wurden die vorhandenen Ideen bewertet. Auf Grund beschränkter Zeit und definiertem Geldbudget wurde manche Idee auch verworfen. Für die einzelnen Aufgabenpakete wurden Termine und Verantwortlichkeiten festgelegt.

In der Durchführungsphase wurden und werden die Aufgabenpakete abgearbeitet. Dabei ist es wichtig, dass die Kommunikation innerhalb der Gruppe und mit den anderen Gruppen funktioniert. Weiterhin sind Teamfähigkeit, Kritikfähigkeit und Organisationsfähigkeit wichtige Kompetenzen für die Abwicklung eines Projektes. Die vielfältigen Fertigkeiten der Studierenden sind ebenfalls gefragt und werden auch genutzt.


0 Kommentare