03.05.2019, 11:48 Uhr

Achtung Der saugt fast alles weg

(Foto: Stadt Deggendorf)(Foto: Stadt Deggendorf)

Neuer Abfallsauger unterstützt Handreiniger in der Innenstadt.

DEGGENDORF Am Donnerstag, 2. Mai, wurde zum ersten Mal der neue Stadtsauger der Stadt Deggendorf in Betrieb genommen. Der fast menschengroße Abfallsauger wurde für 16.000 Euro angeschafft, um die Innenstadt von Abfall zu befreien. Das Gerät kann mit dem Saugrohr, das einen Durchmesser von 12,5 Zentimeter hat, auch Dinge wie zum Beispiel Getränkedosen problemlos aufsagen.

Damit die Passanten in der Innenstadt während des Betriebs des Abfallsaugers nicht gestört werden, verfügt er über eine doppelte Schalldämmung, wodurch er sehr leise ist. Angetrieben wird der Sauger umweltfreundlich durch Strom und kann bis zu 240 Liter Unrat in seinem Abfallbehältnis aufnehmen. „Achtung: Der saugt fast alles weg“, schmunzelt OB Dr. Christian Moser.

Auch wenn der Stadtsauger hilft, die Innenstadt sauber zu halten sei dies laut Stadtverwaltung keine Aufforderung, den Müll nur auf den Boden zu werfen. Jeder Bürger kann seinen Teil dazu beitragen, dass Deggendorf sauber bleibt.


0 Kommentare