25.03.2019, 10:35 Uhr

Wanderung Wasser, Wolken, Eis und Schnee

„Wasser, Woken, Eis und Schnee“, so lautet der Titel der Wanderung entlang der Kleinen Ohe am Donnerstag, 4. April. (Foto: Rainer Simonis/NPV-BW)„Wasser, Woken, Eis und Schnee“, so lautet der Titel der Wanderung entlang der Kleinen Ohe am Donnerstag, 4. April. (Foto: Rainer Simonis/NPV-BW)

Wanderung aus der Reihe „Nationalpark und Schöpfung“ entlang der Kleinen Ohe am Donnerstag, 4. April.

WALDHÄUSER Naturerlebnis vereint mit fachlichen Hintergründen sowie meditative, nachdenkliche und spirituelle Impulse, all das vereint die Führungsreihe „Nationalpark und Schöpfung“. Die nächste Tour aus der Reihe findet am Donnerstag, 4. April, statt und steht unter dem Motto: „Wandle Dich und wandle gut. Steter Wandel Wunder tut.“

Begleitet wird die Wanderung entlang der Kleinen Ohe von Walter Sendner, kirchlicher Bildungsreferent der Diözese Passau, und von Nationalpark-Ranger Lothar Mies. Die unterschiedlichen Zustandsformen des Wassers können in der Zeit der Schneeschmelze gut beobachtet werden und dazu anregen, Lebendigkeit und Wandel im eigenen Leben zuzulassen.

Treffpunkt für die rund dreistündige, kostenlose Führung ist um 14 Uhr am Parkplatz Fredenbrücke an der Straße nach Waldhäuser. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (0800 0776650) möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher, erforderlich.


0 Kommentare