14.06.2018, 18:47 Uhr

Hereinspaziert Gartenbesitzer öffnen ihre Türen

(Foto: Landratsamt Regen)(Foto: Landratsamt Regen)

Am Sonntag, 24. Juni, findet von 10 bis 17 Uhr der „Tag der offenen Gartentür“ statt. Im ganzen Landkreis zeigen sieben Gartenbesitzer ihr blühendes Paradies!

BAYERISCHER WALD Johannes und Veronika Dalloz, Klingenbrunner Str. 7, 94261 Kirchdorf im Wald

Der kleine Naturgarten bietet Platz für einige schöne Rhododendren und Kletterrosen, ein Kräuter-Hochbeet, einen kleinen Gartenteich und verschiedenen Kunstobjekten und Töpferstand. Außergewöhnlich: Eine Mauersegler-Ansiedlung am Gebäude.

Ingrid und Johann Hackl, Altwies 15, 94267 Prackenbach

Auf dem 4.000 m² großen Gartengelände am Waldrand gibt es verschiedene pflanzliche und gestalterische Themen zu bestaunen: Staudenbeete, lauschige Sitzplätze, Gartenteiche, Pavillons und immer wieder verschiedenste Rosen für Blütenzauber den ganzen Sommer bis spät in den Herbst.

Günther und Margit Käser, Sudetenstr. 12, 94227 Zwiesel

An einem Sonnenhang konnte sich in 35 Jahren dieser reich bepflanzte Wohn- und Nutzgarten gut entwickeln. Auf rund 600 m² findet sich reichlich Platz für Kräuter, Gemüse und vielerlei Obstgewächse. Besonders beeindruckend sind zwei Birnenspaliere und Weinstöcke am Wohnhaus.

Hermann und Roswitha Ruder, Sudetenstr. 10, 94227 Zwiesel

Unmittelbar neben dem Garten der Fam. Käser liegt fast spiegelbildlich der nächste Wohn- und Nutzgarten mit ähnlichen Schwerpunkten, aber eigenem Charakter mit großem Birnenspalier, Gemüse im Kleingewächshaus, auf Beeten und Hochbeet, dazu viele Rosen, Kräuter, Säulen- und Beerenobst.

Helmut und Uschi Stoksa, Riedbachstr. 39, 94262 Kollnburg

Naturnahes, weitläufiges Gartengrundstück mit altem Baumbestand, Hecken und schön gestalteten Bereichen auf 6.000 m²: Sonnige und schattige Staudenbeete, Gemüsegarten, Kleingewächshaus, Beerensträucher, Obstwiese mit Hühnerhaltung und verschiedene Terrassen und Sitzgelegenheiten.

Karl und Edith Treml, Lindenweg 3, 94252 Bayerisch Eisenstein

Der 2.000 m² große Hausgarten wurde in den letzten 20 Jahren nach und nach erneuert und bietet viel Platz für verschiedene Nutzgartenelemente wie Obst- und Gemüsegarten und Kleingewächshaus, sowie für einen verglasten Freisitz und auch für bunte Blumenbepflanzung, Stauden und Rosen.

Familie Wühr, Am Grubfeld 6, 94209 Regen-Schweinhütt

Der über 2.000 m² große, intensiv gestaltete und bepflanzte Schaugarten bietet viel Interessantes und auch etliche Besonderheiten. Beim Rundgang geht es vorbei an Stein- und Rosengarten, Bauern- und Schattengarten, Seerosenteich, diversen Stauden, Gehölzen und Metalldeko, selbst hergestellt.


0 Kommentare