27.12.2017, 09:55 Uhr

Führung mit Nationalpark-Förster Winterwanderung durch einen Wald im Umbruch

Durch den unberührten Nationalparkwald führt die Wanderung am Samstag, 6. Januar. (Foto: Franz Leibl)Durch den unberührten Nationalparkwald führt die Wanderung am Samstag, 6. Januar. (Foto: Franz Leibl)

Die beliebte Sonderführungsreihe Nationalpark aus erster Hand hält auch im Jahr 2018 interessante Touren bereit. Den Anfang macht Nationalpark-Förster Werner Kirchner am Samstag, 6. Januar.

ALTSCHÖNAU Auf einer Wanderung vom Tier-Freigelände in Altschönau zur Bärnlochhütte werden die Veränderungen, die sich in den von Menschen unbeeinflussten Nationalparkwäldern abspielen, erlebbar. Im Anschluss ist in der beheizten Bärnlochhütte noch eine kleine Einkehr geplant.

Treffpunkt für die etwa zweistündige, kostenlose Führung ist um 13 Uhr in Altschönau am Parkplatz vom Tier-Freigelände. Es handelt sich um eine leichte Wanderung ohne besondere Höhenunterschiede, gutes Schuhwerk ist aber trotzdem ratsam. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (0800 0776650) möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher, erforderlich.


0 Kommentare