13.03.2019, 15:18 Uhr

Gartenbesitzer, aufgepasst Stadt Burghausen bietet wieder eine Häckselaktion für Grüngut an

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Das gehäckselte Material muss aber im eigenen Garten wiederverwertet werden

BURGHAUSEN Die Stadt Burghausen bietet ihren Bürgern ab 1. April 2019 wieder eine Häckselaktion für Grüngut an:

Gartenbesitzer (nur Privathaushalte mit normalen Hausgärten, keine Großgrundstücke oder landwirtschaftliche Flächen) können ihr Grüngut vor Ort in ihrem Garten häckseln lassen. Damit wird ein Beitrag zur Förderung der Eigenkompostierung geleistet, weil das oft sperrige oder in großen Mengen anfallende Grüngut durch das Häckseln entscheidend verkleinert wird.

Die Bedingung für die Inanspruchnahme dieser Leistung, besteht darin, dass das gehäckselte Material anschließend im eigenen Garten wiederverwendet wird, um somit ökologisch sinnvoll Transportaufwand zu vermeiden und anfallendes Material am Ort der Entstehung zu verarbeiten. Für die Häckselarbeit wird eine Gebühr von 10,-- Euro je halbe Stunde Arbeitszeit bis zu einer Stunde Häckselarbeit berechnet, darüber hinausgehend 20,-- Euro je halbe Stunde. Um den Zeitaufwand so gering wie möglich zu halten, sollte das zu häckselnde Grüngut an einer gut anfahrbaren Stelle in einem Haufen gesammelt werden.

Besteht an diesem Angebot Interesse, so melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 2633 (Firma DOBLANDER) an. Anmeldeschluss ist der 27. März 2019. Ihr Grundstück wird dann durch die Firma DOBLANDER angefahren und das Grüngut vor Ort zerkleinert.


0 Kommentare