03.05.2018, 11:45 Uhr

Im Burghauser Mühlenpark Ernten für Jedermann

(Foto: Umweltamt Burghausen)(Foto: Umweltamt Burghausen)

FÖJlerinnen des Umweltamtes betreuen das Projekt

Die Temperaturen steigen und die Landschaft wird immer grüner - so auch im Mühlenpark. Der Hügel ist bedeckt mit Löwenzahn und Butterblümchen, und die Pflanzen entlang des Baches fangen an, sich der Sonne entgegenzustrecken. Da auch die Hochbeete im Mühlenpark wieder ein Blickfang werden sollen, sind dort neue Pflanzen eingezogen – von Gemüse über Obst bis hin zu Kräutern aller Art. Gepflegt werden die Pflanzen von den FÖJlerinnen aus dem Umweltamt. Die Hochbeete und Liegebänke wurden im letzten Sommer im Rahmen der Upcycling-Aktion des Umweltamts der Stadt mit Schülern der Franz-Xaver-Gruber-Schule aus alten Paletten gezimmert. Die Früchte und Kräuter dürfen natürlich auch von jedermann geerntet werden. Zur besseren Orientierung, wurden Sortenschilder angebracht.Es ist darauf zu achten, möglichst pflanzenschonend und ohne die Wurzeln auszureißen zu ernten, damit sich auch andere an der grünen Vielfalt bedienen können.


0 Kommentare