29.01.2012, 08:41 Uhr

Kugelsicher Legendäre GSG9 wird weiter aufgerüstet

Um schneller und flexibler auf Geiselnahmen im Ausland reagieren zu können, rüstet die Bundespolizei ihre Spezialeinheit GSG 9 auf. So werden derzeit 16 Hubschrauber vom Typ "Super Puma" gegen Gewehrfeuer gepanzert.

DEUTSCHLAND _25 WELT Außerdem hat das Bundespolizeipräsidium in Potsdam einen Vertrag mit einem Leipziger Unternehmen geschlossen. Die Firma garantiert den Flugzeugtransport von Hubschraubern, Fahrzeugen, Ausrüstung und Personen an nahezu jeden Ort der Welt innerhalb von 48 Stunden. Für die Befreiung von entführten Deutschen im Ausland ist laut Gesetz die Bundespolizei zuständig. Bei Einsätzen in der Vergangenheit hatten sich allerdings Logistikmängel gezeigt, die nun behoben werden sollen. Arbeit gibt es genug: Der Krisenstab des Auswärtigen Amts versucht gerade, einen bislang unbekannten Entführungsfall auf der philippinischen Insel Mindanao aufzuklären. Peter G. verschwand bereits am 13. Dezember 2011 unter ungeklärten Umständen. Familienangehörige haben den mutmaßlichen Entführern zwischenzeitlich ein Lösegeld in Höhe von einigen tausend Euro zukommen lassen. Doch der Mann, der als Aussteiger im Dschungel der Insel gelebt haben soll, bleibt verschwunden.


0 Kommentare