11.05.2020, 11:32 Uhr

Kontaktloses Miteinander Fit durch Corona mit Straubinger Skiverein „Ski-Plus“

 Foto: Straubinger Skiverein „Ski-Plus“ Foto: Straubinger Skiverein „Ski-Plus“

Die Pandemie erschwert das Vereinsleben im Kreis Straubing. Jetzt in der Corona-Krise setzt der Verein „Ski-Plus“ auf eine schlaue und einfache Idee fürs kontaktlose Miteinander. Das Covid-19 hat den Straubinger Skiverein gezwungen, seine Wintersaison vorzeitig zu beenden. Nun droht auch das umfangreiche Sommerprogramm auszufallen. Denn der Skiverein ist nicht nur im Winter aktiv.

Straubing. Besonders für die jungen Mitglieder werden normalerweise mehrere Sportaktivitäten wie ein wöchentliches Cardio-Training und ein Wasserskitag im Sommer angeboten. Der Skiverein ist sich seiner Verantwortung bewusst und hat sich was einfallen lassen, um auch zukünftig den Alltag der sportbegeisterten Menschen in Straubing zu bereichern.

„Der alltägliche Sport hilft unseren Mitgliedern, die anstehenden Herausforderungen zu meistern und fit zu bleiben. Wir möchten zeigen, wie Sport auch unter neuen Umständen funktionieren kann“, so der erste Vorstand Thomas Becheru. „Ski-Plus“ bietet nun jeden Montag seinen Mitgliedern ein kostenloses Live-Training an, um sich fit zu halten. Der DSV-Skilehrer Uli Reicheneder führt jeden Montagabend die Teilnehmer durch ein umfangreiches einstündiges Workout zum Mitmachen an. Das Programm wird online durch das Onlinekonferenz-Tool „Webex Meeting“ live gestreamt. Die Teilnehmer benötigen nur eine stabile Internetverbindung, einen Laptop oder ein Handy und etwas Motivation.

Mit diesen Online-Live-Trainingseinheiten sollen die Vereinsmitglieder trotzdem fit bleiben, obwohl sie daheim sind. Das Angebot wird von den Mitgliedern dankbar angenommen. „Ski-Plus“ möchte damit ein klares Signal in der aktuellen Krisenzeit senden: Bleibt gesund und bleibt fit! Mehr zum Live-Training erfährt man im Internet unter www.ski-plus.de.


0 Kommentare