07.05.2019, 16:39 Uhr

Super, Mädels FTSV-Nachwuchs holt Bayerische Meisterschaft

(Foto: FTSV)(Foto: FTSV)

U13-Volleyballerinnen triumphieren beim Turnier in Memmelsdorf.

STRAUBING Am letzten Wochenende fand die Bayerische Meisterschaft der U13-Volleyballerinnen in Memmelsdorf (Oberfranken) statt – und dem Team des FTSV Straubing gelang der ganz große Coup!

Nach einem 2:1-Erfolg über den SV Lohhof sowie 2:0-Siegen gegen den SV Hahnbach und den TB/ASV Regenstauf zog der FTSV als Gruppensieger direkt ins Viertelfinale ein. Dort trafen die Straubinger Volleyball-Talente am Sonntagmorgen auf die Roten Raben Vilsbiburg und besiegten den Niederbayern-Rivalen klar mit 2:0 (25:6, 25:8).

Auch im Halbfinale waren die FTSV-Mädels eine Klasse für sich, bezwangen den amtierenden Südbayerischen Meister TSV Eiselfing deutlich in zwei Sätzen. Die Krönung dann im Finale gegen den SV Mauerstetten, der mit 2:0 (25:23, 25:18) niedergerungen wurde. „Wir haben anfangs ein wenig gebraucht, uns auf das kleinere Feld umzustellen“, so Coach Rudolf Knipfel, „„danach konnten wir unsere Überlegenheit am Netz ausspielen und dabei allen sechs Spielerinnen Einsatzzeiten gewähren.“

Den Stamm des Straubinger Teams stellten Johanna Boiger, Charlotte Kerscher und Giulia Fontolan. Überdies kamen auch Annika Rust, Helene Kreyßig und Hannah Semmler zum Einsatz.


0 Kommentare