14.02.2020, 10:55 Uhr

Jetzt anmelden Zweiter Lauf der Oberpfälzer Winterlauf Challenge

 Foto: Wechselszene Foto: Wechselszene

Drei Wochen haben die Teilnehmer der Oberpfälzer Winterlauf Challenge und Winterlauf Weltmeisterschaft Zeit, sich vom ersten Lauf der Serie zu erholen und auf den Zweiten vorzubereiten.

Wackersdorf. Am 23. Februar geht es für laufbegeisterte Sportler über 15 Kilometer entlang des Murner Sees. Viele der gemeldeten Läufer starten bei allen drei Wettkämpfen der Serie und haben damit die Chance auf den Titel der Winterlauf-Weltmeister. Aber auch ganz andere Motivationsgründe bringen die Teilnehmer an den Start des Winterlauf-Events: „Die Serie ist perfekt zur Vorbereitung auf die Wettkampfsaison“, bestätigte eine der Teilnehmerinnen beim Auftakt Anfang Februar.

In diesem Jahr könnte es auf den Strecken ganz besonders lustig zugehen. Immerhin findet der Lauf am Faschingswochenende statt und Teilnehmer in Verkleidung sind herzlich willkommen. „Erfahrungsgemäß haben wir immer viele Nachmelder, die spontan starten möchten, um einen sportlichen Sonntag zu verbringen, oder ihre Form zu testen“, fügt Organisator Sven Hindl hinzu. Bis zum 16. Februar sind Online-Meldungen zum zweiten Winterlauf noch möglich. Bis eine Stunde vor dem Start können sich Athleten am 23. Februar am Murner See, direkt am „Prokart Raceland“ Wackersdorf, nachmelden. Der dritte und längste Lauf ist dann ein Verbindungslauf zwischen Murner- und Steinberger See über die Halbmarathondistanz und findet am 29. März statt. Alle Infos zur Oberpfälzer Winterlauf Challenge gibt es online unter winterlauf-challenge.com.


0 Kommentare