06.01.2020, 15:45 Uhr

Gruppenauslosung „Lotto Bayern Hallencup 2020“ – Hallenbezirksmeisterschaft der Herren in Wackersdorf

Bezirksseniorenspielleiter Hans Dammer, Losfee Birgit Fuchs (SV Schwarzhofen), Bezirksspielleiter Christian Wolfram und Bezirksvorsitzender Thomas Graml. (Foto: Marco Schmidtke/SV Schwarzhofen)Bezirksseniorenspielleiter Hans Dammer, Losfee Birgit Fuchs (SV Schwarzhofen), Bezirksspielleiter Christian Wolfram und Bezirksvorsitzender Thomas Graml. (Foto: Marco Schmidtke/SV Schwarzhofen)

Die 37. Oberpfälzer Bezirksmeisterschaften im Hallenfußball der Herren um den „Lotto Bayern Hallencup 2020“ finden am Samstag, 18. Januar 2020, in der Sporthalle in Wackersdorf statt. Ausrichter ist der TV Wackersdorf. Neben dem Titelverteidiger SG Etzenricht II/Luhe-Wildenau II, dem Ausrichter TV Wackersdorf und dem Futsal-Bezirksligameister 2019 TSV Alteglofsheim werden die Hallenkreis- und Hallenvizekreismeister der drei oberpfälzer Kreise sowie der Drittplatzierte aus dem Ausrichterkreis Cham/Schwandorf an dem Turnier teilnehmen.

WACKERSDORF Gespielt wird in zwei Gruppen mit je fünf Mannschaften, es folgt die Endrunde mit Halbfinalen und Platzierungsspielen. Die Endrunden der Hallenkreismeisterschaften in den drei Kreisen Regensburg, Amberg/Weiden und Cham/Schwandorf finden allesamt am Sonntag, 12. Januar 2020, statt. Dort werden dann die noch ausstehenden Teilnehmer ermittelt.

Im Rahmen des letzten Spieltages der Futsal-Bezirksliga 2019/2020 in Neunburg vorm Wald losten Bezirksvorsitzender Thomas Graml, Bezirksspielleiter Christian Wolfram, Bezirksseniorenspielleiter Hans Dammer und Losfee Birgit Fuchs, Jugendleiterin des SV Schwarzhofen, die Gruppen aus. In der Gruppe A spielen der Titelverteidiger SG Etzenricht II/Luhe-Wildenau II, der Vizekreismeister Cham/Schwandorf, der Vizekreismeister Amberg/Weiden, der Vizekreismeister Regensburg und der Futsal-Bezirksligameister 2019 TSV Alteglofsheim. In der Gruppe B trifft der Ausrichter TV Wackersdorf auf den Kreismeister Cham/Schwandorf, den Kreismeister Regensburg, den Kreismeister Amberg/Weiden und den Drittplatzierten aus dem Ausrichterkreis Cham/Schwandorf.

Der „Lotto Bayern Hallencup“ der Oberpfalz beginnt um 14 Uhr und dauert bis 21 Uhr. Es werden Preisgelder in Höhe von 1.150 Euro ausgeschüttet, die von „Lotto Bayern“ zur Verfügung gestellt werden. Der Sieger erhält 500 Euro, einen Pokal sowie einen Satz T-Shirts. Der Zweitplatzierte erhält 250 Euro, der Dritt- und Viertplatzierte je 100 Euro, die Platzierungen 5 bis 8 jeweils 50 Euro. Jeder Verein, der sich für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert, erhält darüber hinaus einen Futsalball.


0 Kommentare