28.07.2019, 16:21 Uhr

Abzeichen Tolle Leistungen bei der Wasserwacht-Aktion „Bayern schwimmt“ in schwandorf

(Foto: Michaela Krämer)(Foto: Michaela Krämer)

„Schwandorf schwimmt“, so lautete die Devise in der Wasserwacht-Aktion „Bayern schwimmt“. Diese Aktion fand vom 15. bis 19. Juli unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Andreas Feller im Schwandorfer Erlebnisbad statt.

SCHWANDORF 15 Klassen mit insgesamt 288 Schülerinnen und Schülern trainierten gemeinsam mit der Wasserwacht, Ortsgruppe Schwandorf, und konnten am Ende des jeweiligen Vormittags zahlreiche Abzeichen ablegen.

Die ehrenamtlichen Ausbilderinnen und Trainerinnen, Michaela Krämer, Silvia Seitz, Katharina Spiegler, Yvonne Bothner, Rudolf Bothner und natürlich Bäderleiter Rüdiger Frey, nahmen zum Teil Urlaub oder wurden vom Dienst freigestellt, um diese Schwimmwoche für die Kinder zu ermöglichen. Tatkräftig unterstützt wurden sie von Sandra Rother und Stefanie Schlingmann vom Städtischen Freibad.

Das Resümee der Woche sind 242 Abzeichen, die von den Kindern abgelegt werden konnten. Es war festzustellen, dass Kinder, die mit der Wasserwacht, einem Schwimmverein oder mit ihren Eltern regelmäßig einmal pro Woche schwimmen gehen, ihren Klassenkameraden um mindestens eine Stufe in den Schwimmfertigkeiten überlegen waren. Daher ist regelmäßiges Training wichtig, um Ausdauer für lange Strecken zu bekommen und die nötige Schwimmsicherheit zu erreichen.

Um es allen Kindern zu ermöglichen, an diesem Projekt teilzunehmen, übernahm die Stadt Schwandorf die Kosten für die Busse zum Freibad, für den Eintritt und für die abgelegten Abzeichen.

Die Wasserwacht Schwandorf belohnte zudem die drei „abzeichenstärksten“ Klassen in Schwandorf:

Platz 1 erreichte die Klasse 4 der Grundschule Klardorf.

Platz 2 erreichte die Klasse 4 der Privaten Grundschule Döpfer.

Platz 3 erreichte Klasse 4 c der Lindenschule.

Die Grundschule Klardorf geht dabei mit gutem Beispiel voran. Die Schule erreicht nicht nur die meisten Abzeichen aller teilnehmenden Schulen, sondern auch eine 100-prozentige Schwimmerquote. Alle Kinder in der Klasse haben mindestens das Schwimmabzeichen in Bronze abgelegt.


0 Kommentare