18.09.2018, 12:19 Uhr

Sportlich Mega-Stimmung bei der 2. Utzenhofener Team-Trophy

(Foto: Wechselszene)(Foto: Wechselszene)

Dass eine Hand voll Teams für Mega-Stimmung sorgen kann, zeigte die 2. Utzenhofener Team-Trophy: Auf dem DJK-Gelände waren die Teams mit den Namen „Charlie’s Angels“, „Kirwaleit Utzenhofen“, „Alt OWA + Utze“, „Wechselszene & friends“ und „Wechselszene Swift & Deadly“ zu diesem ungewöhnlichen Wettkampf angetreten. Die Disziplinen: Schubkarrenschieben, Robben, Sackhüpfen sowie ein Hindernislauf und Radfahren über eine acht Kilometer lange Distanz.

UTZENHOFEN/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Nach den regnerischen Tagen zuvor waren die Bedingungen am Austragungstag Samstag, 2. September, nahezu perfekt: knapp 20 Grad, trocken und leicht bewölkt. Die DJKler haben ihre beiden Fußballplätze noch extra gemäht und damit alles optimal vorbereitet.

Der Spaß steht bei der Utzenhofener Team-Trophy im Vordergrund – und das übertrug sich auch auf die etwa 200 Zuschauerinnen und Zuschauer, die die fünf Teams aus voller Kehle anfeuerten. Denn ein bisschen Ehrgeiz setzte sich dann doch durch. So holten sich „Charlie’s Angels“ mit einer Gesamtzeit von 26:00 den obersten Stockerlplatz vor den „Kirwaleit Utzenhofen“ (26:23) und „Alt OWA + Utze“ (27:39). Dahinter kamen „Wechselszene & friends“ (29:43) und „Wechselszene Swift & Deadly“ (33:18) ins Ziel.

„Klasse Stimmung, ein richtiges Familienfest, wie es besser nicht geht“, sagte Wechselszene-Chef Sven Hindl, der die Utzenhofener bei dem Event mit seiner Erfahrung unterstützt. Immerhin bringt er die Oberpfälzer Firmenläufe sowie in Oberbayern den Langlauf-Event Chiemgau Team-Trophy und den Chiemsee-Triathlon auf die Strecke.

Die gute Laune wurde auch nach dem sportlichen Teil weitergetragen: Es gab Burger, Bratwürstel und das ein oder andere kalte Getränk. 2019 ist die dritte Auflage geplant.


0 Kommentare