09.06.2020, 14:08 Uhr

Ab Mitte Juni Hütten und Geschäftsstelle der DAV-Sektion Regensburg öffnen eingeschränkt wieder

 Foto: DAV Regensburg Foto: DAV Regensburg

Raus in die Natur und rauf auf die Berge – das wünschen sich nach dem Lockdown viele Bergsportler. Auch die Berghütten der DAV Sektion Regensburg öffnen ab Mittwoch, 10. Juni, wieder, für eine begrenzte Zahl von Übernachtungsgästen und mit Abstands- und Hygieneregeln. Die Geschäftsstelle der Sektion in der Luitpoldstraße wird ebenfalls wieder für den Publikumsverkehr geöffnet – am Montag, 15. Juni.

Regensburg. Die Geschäftsstelle der Sektion wird ab dem 15. Juni jeden Montag und Mittwoch jeweils von 9 bis 12 Uhr, für den Publikumsverkehr geöffnet sein. Das Ausrüstungslager öffnet ebenfalls ab dem 15. Juni immer Montag von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr und Freitag von 12 bis 15 Uhr. Es wird darum gebeten, die Besuche auf das Nötigste zu reduzieren, Abstand zu halten, Mund-Nasen-Schutz zu tragen und sich die Hände zu desinfizieren. Um sich Ausrüstung auszuleihen, bittet die Sektion darum, sie vorab per Mail an verleih@alpenverein-regensburg.de zu reservieren, damit eine kontaktlose Übergabe vorbereitet werden kann.

Die Neue Regensburger Hütte im Hochstubai öffnet am Samstag, 13. Juni, den Betrieb für Tagesgäste, ab Samstag, 20. Juni, kann dann auch wieder übernachtet werden. Für alle Hütten gilt Reservierungspflicht. Übernachtungen auf der Neuen Regensburger Hütte können online reserviert werden, Informationen gibt es im Internet unter www.regensburgerhuette.at. Für das Berg- und Skiheim Brixen im Thale und die im Ötztal gelegene Talherberge Zwieselstein, die auf dem Fernwanderweg E5 liegt, findet man die Informationen zur Reservierung im Internet unter www.alpenverein-regensburg.de. Beide Hütten starten am Mittwoch, 10. Juni, wieder in die Saison, mit eingeschränkter Gästezahl und Abstands- und Hygieneregeln. Schlafplätze in diesen beiden Hütten können ausschließlich über die Geschäftsstelle gebucht werden. Vor Anreise muss die Zahlung in der Geschäftsstelle eingegangen sein. Die Hanselberghütte bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Das DAV-Kletterzentrum Regensburg in Lappersdorf-Kareth hat bereits am Pfingstsamstag, 30. Mai, seine Außenanlagen geöffnet. Am Montag, 8. Juni, öffnete nun auch der Innenbereich, mit begrenzter Gästezahl sowie Abstands- und Hygieneregeln. Im Internet unter www.kletterzentrum-regensburg.de wird die aktuelle Auslastung angezeigt. Es wird um Onlinereservierung der Kletter- und Boulderzeiten gebeten.


0 Kommentare