13.08.2019, 08:48 Uhr

Dultbierprobe im Glöckl-Festzelt Um 13.30 Uhr geht’s los – laufen für den guten Zweck von Straubing nach Regensburg

(Foto: Li Zhongfei/123rf.com)(Foto: Li Zhongfei/123rf.com)

Am, Dienstag, 13. August, gilt es: Um 13.30 Uhr schickt Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr das Armin-Wolf-Laufteam von der Erntekrone auf dem Gäubodenvolksfest mit zwei Zielen nach Regensburg:

REGENSBURG Um 18:30 Uhr soll das Team um die Extremsportler Holly Zimmermann, Manfred Seebauer und Nordic-Walking-Vizeweltmeister Wolfgang Scholz verstärkt durch Vertreterinnen und Vertreter der Sponsoren ab der Armin-Wolf-Arena sowie durch die Kinder des Armin-Wolf-Future Teams ab der Steinernen Brücke schließlich bei der Dultbierprobe im Glöckl-Festzelt einlaufen.

Im Gepäck haben die Läufer das virtuelle Band zwischen Straubing und Regensburg durch das gemeinsame Engagement für die Leukämiehilfe Ostbayern e. V., deren Vorsitzender Prof. Dr. Reinhard Andreesen ebenfalls Teile der Strecke absolvieren wird. Jeder Kilometer der Strecke sollte mit 100 Euro versponsert werden. So viel sei verraten: Es ist gelungen. Zudem wird Festwirt Alfred Glöckl die Spenden der Unterstützer großzügig nach oben aufrunden.


0 Kommentare