26.07.2018, 15:48 Uhr

Sportlich Polizeiinspektionen im Landkreis Cham ermittelten ihren Volleyball-Meister

Der Leiter der PI Furth im Wald, Thomas Hecht, mit den Mannschaftsführer der teilnehmenden Polizeidienststellen. (Foto: Polizei)Der Leiter der PI Furth im Wald, Thomas Hecht, mit den Mannschaftsführer der teilnehmenden Polizeidienststellen. (Foto: Polizei)

Die Polizeiinspektionen im Landkreis Cham führen jedes Jahr ein Freiluft-Volleyball-Turnier durch. Nachdem im letzten Jahr in Cham die Mannschaft der Polizeiinspektion Furth im Wald als Sieger hervorging, war diese Dienststelle mit der diesjährigen Organisation beauftragt.

LANDKREIS CHAM Dabei lehnte man sich zeitlich an den Drachencup der TV-Volleyballabteilung an. Auf dem Rasensportplatz am Schulgelände fanden spannende Spiele statt, wobei sich am Ende das Team der Grenzpolizei der Polizeiinspektion Furth im Wald als Sieger hervortat. Zweiter wurde die PI Cham I vor der PI Furth im Wald I. Auf dem vierten Platz landete die PI Furth II, gefolgt von der PI Cham II, der PI Bad Kötzting und der PI Roding.

Bedingt durch den Sieg muss die Grenzpolizei Furth im Wald im nächsten Jahre das Turnier ausrichten.


0 Kommentare