22.07.2018, 10:46 Uhr

Übergabe eines Spendenschecks Bezirksligaauftakt beim SV Sulzbach stand ganz im Zeichen der Hilfe für die krebskranke Liah

Scheckübergabe der BFV-Sozialstiftung, ergänzt durch Vereine, Gemeinde und Firmen, zu Gunsten der krebskranken Liah. (Foto: BFV)Scheckübergabe der BFV-Sozialstiftung, ergänzt durch Vereine, Gemeinde und Firmen, zu Gunsten der krebskranken Liah. (Foto: BFV)

Den Auftakt zur neuen Saison der oberpfälzer Bezirksligen machte am Freitagabend, 20. Juli, das Süd-Derby zwischen dem Aufsteiger SV Sulzbach an de Donau und dem Nachbar- und Patenverein SV Sarching. Vor 374 Zuschauern trennten sich die beiden Teams in einem packenden Duell unter der Leitung von Regionalligaschiedsrichter Martin Speckner mit 3:3 unentschieden.

DONAUSTAUF Zur Halbzeitpause führten die Gäste noch mit 2:0 durch die Treffer von Julian Sommerer und Wolfgang Schädler. Nach dem Seitenwechsel gelang den Hausherren durch die Tore von Florian Müller und Mateo Jerkovic zunächst der Ausgleich, ehe die Gäste durch Marco Kamionka erneut in Führung gehen konnten. Daniel Diesenbacher besorgte jedoch den vielumjubelten Ausgleichstreffer für die Gastgeber. Damit stand am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden unter den Augen der zahlreichen Zuschauer sowie den Vertretern aller Süd-Bezirksligisten, die am nächsten und übernächsten Tag in die neue Saison starten.

Vor dem Spiel wurden die 16 Teams der Bezirksliga Süd vorgestellt. Alle Vereine haben hierbei neben ihrem eigenen Saisonziel auch den aus ihrer Sicht diesjährigen Meisterschaftsfavoriten benannt.

Die DJK Arnschwang gibt als Saisonziel den Klassenerhalt aus, als Favorit sieht man den TB 03 Roding und den FC Furth im Wald.

Der TB 03 Roding möchte in diesem Jahr den Aufstieg in die Landesliga schaffen. Neben dem eigenen Team erwartet man die SpVgg Lam an der Tabellenspitze.

Der TV Oberndorf möchte die Bezirksliga erhalten, als Favorit sieht man den TB 03 Roding, den FC Kosova Regensburg und die SpVgg Lam.

Der TSV Wacker 50 Neutraubling möchte seinen Zuschauern guten Fußball zeigen, als Aufstiegskandidaten sieht man den TB 03 Roding, den FC Kosova Regensburg und die SpVgg Lam.

Der FC Furth im Wald möchte nach dem Aufstieg die Liga halten und sieht den TB 03 Roding und den FC Kosova Regensburg an der Tabellenspitze.

Der FC Jura 05 möchte die Bezirksliga erhalten, als Favorit sieht man den TB 03 Roding, den FC Kosova Regensburg und die SpVgg Lam.

Der SV Sarching hat ebenfalls den Ligaerhalt als Ziel, als Favorit sieht man den TB 03 Roding und die SpVgg Lam.

Der FC Ränkam möchte die Bezirksliga erhalten, als Favorit sieht man den TB 03 Roding, den FC Kosova Regensburg und die SpVgg Lam.

Der FC Kosova Regensburg möchte in seinem ersten Bezirksligajahr einen einstelligen Tabellenplatz erreichen, an der Tabellenspitze erwartet man den TB 03 Roding und die SpVgg Lam.

Auch der SC Katzdorf möchte einen einstelligen Tabellenplatz erreichen, an der Tabellenspitze erwartet man ebenfalls den TB 03 Roding und die SpVgg Lam.

Der FC Viehhausen möchte die Bezirksliga erhalten, als Favorit sieht man den TB 03 Roding, den FC Kosova Regensburg und die SpVgg Lam.

Die SpVgg Lam möchte in diesem Jahr den Aufstieg in die Landesliga schaffen. Neben dem eigenen Team erwartet man den TB 03 Roding und den FC Kosova Regensburg an der Tabellenspitze.

Der TB 18893 / ASV Regenstauf hat den Klassenerhalt in der Bezirksliga als Ziel ausgegeben, als Favorit sieht man den TB 03 Roding, den FC Kosova Regensburg und die SpVgg Lam.

Der FC Thalmassing will ebenfalls den Erhalt der Bezirksliga erreichen, als Favorit hat man den TB 03 Roding erklärt.

Die SpVgg Hainsacker möchte einen einstelligen Tabellenplatz erreichen, als Aufstiegskandidaten sieht man den TB 03 Roding, den FC Ränkam und die SpVgg Lam.

Der über die Relegation aufgestiegene SV Sulzbach an der Donau möchte einen einstelligen Tabellenplatz erreichen. Favoriten sind die SpVgg Lam, der FC Kosova Regensburg, der TB 03 Roding und der FC Furth im Wald.

In der Halbzeitpause überreichte Bezirksvorsitzender Thomas Graml einen Scheck im Namen der BFV-Sozialstiftung in Höhe von 5.000 Euro für die krebskranke Liah, die Tochter eines Spielers des SV Sulzbach an der Donau. Der SV Sulzbach an der Donau spendete alle Einnahmen dieses Eröffnungsspiels für diese Aktion, ergänzt wurde dies durch Spenden umliegender Vereine sowie der Gemeinde und von Firmen.


0 Kommentare