10.06.2018, 10:38 Uhr

Tennis Rot-Blau-Damen vor Titelgewinn

Die Regensburgerinnen um Tatjana Maria wollen heute nach 2016 und 2017 wieder Deutscher Mannschaftsmeister werden. (Foto: Günter Staudinger)Die Regensburgerinnen um Tatjana Maria wollen heute nach 2016 und 2017 wieder Deutscher Mannschaftsmeister werden. (Foto: Günter Staudinger)

Das Eckert-Tennis-Team des TC Rot-Blau Regensburg steht in der Damen-Bundesliga vor dem Titel-Hattrick. Die Mannschaft von Manager Michael Geserer kann heute gegen Ludwigshafen dabei erstmals auf heimischem Court Deutscher Meister werden. Los geht es um 11 Uhr.

REGENSBURG Aller gutn Dinge sind drei: Der TC Rot-Blau Regensburg lädt heute, 10. Juni, ab 11 Uhr wieder an die heimische Platzanlage in der Dürerstraße zum dritten Heimspiel der Saison 2018 und damit zeitgleich zum letzten. Neben der Aussicht auf den dritten Titel in Folge lohnt sich auch das Teilnahmefeld beim Spiel gegen den BASF TC Ludwigshafen: So ist Deutschlands beste Tennisspielerin Julia Görges in ihrer Heimatstadt wieder live zu sehen. Weltkalssetennis vor der Haustür ist garantiert!

Die sportliche Ausgangslage ist klar: Gewinnen die Mädels um Görges gegen Ludwigshafen, ist ihnen die Meisterschaft aufgrund der besseren Matchpunkte gegenüber dem Tabellenzweiten TC Rüppurr Karlsruhe nicht mehr zu nehmen. Damit würde das Eckert-Tennis-Team den Titel erstmals in Regensburg holen, die beiden Jahre zuvor wurde er immer auf fremden Courts eingefahren. Ein leichter Gegner werden die Rheinland-Pfälzerinnen aber nicht werden: Für sie geht es noch um den Klassenerhalt und werden sicher nicht nur an die Donau gereist sein, um dem Meister Spalier zu stehen. In mehrerer Hinsicht ist an der Dürerstraße heute also alles geboten!


0 Kommentare