18.05.2018, 20:16 Uhr

Bundesliga 7:2-Sieg für die Damen des Eckert-Tennisteams gegen den TC Rüppurr aus Karlsruhe

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Das Eckert-Tennisteam Regensburg konnte in seinem ersten Heimspiel überzeugen. Gegen den bisher ungeschlagenen TC Karlsruhe Rüppurr überzeugten die Damen aus Bayern am Freitag, 18. Mai.

REGENSBURG 4:2 stand es nach den Einzeln und der Siegpunkt ging sehr schnell im dritten Doppel an die Paarung Lottner/Dzalamidze mit 6:1 und 6:0. Die übrigen Doppel konnten ebenfalls für Regensburg verbucht werden. Daher ein solider 7:2-Sieg für den Titelverteidiger.

Einen weiteren Sieg verbuchte der TEC Waldau Stuttgart gegen den DTV Hannover. Angeführt vont den Spitzenspielerinnen Siniakova und Barthel konnten die Stuttgarterinnen nach den Einzeln mit 4:2 in Führung gehen. Das erste und das dritte Doppel überzeugte sehr schnell und so stand es recht schnell bereits 6:2. Die letzte Partie war noch einmal sehr spannend, doch 3 Matchbälle reichten den Damen aus Hannover nicht und so am Ende der Sieg für Stuttgart. 7:2 das Endergebnis.

Sehr spannend ging es in Hamburg zur Sache. Die Einzelbegegnungen waren extrem ausgeglichen. Dabei hatte diesmal Ludwigshafen das Quentchen mehr Glück. 4:2 gingen die Gäste aus der Pfalz in Führung. In den Doppel gig es dann recht schnell mit dem entscheidenden Siegpunkt. Damit hat Ludwigshafen nach zwei denkbar knappen Niederlagen dien ersten Sieg beim Kampf um den Klassenerhalt eingefahren. Für Hamburg ist es nun nach drei Niederlagen ein schwerer Weg um in der Klasse zu verbleiben.

Weiter geht es am Sonntag, 3. Juni, um 11 Uhr.


0 Kommentare