27.03.2018, 16:05 Uhr

Ausflug Der SV Sallern war in der fränkischen Schweiz unterwegs

(Foto: SV Sallern)(Foto: SV Sallern)

29 Kinder, Jugendliche und Betreuer des SV Sallern erlebten vier tolle Tage in der Jugendherberge Pottenstein in der fränkischen Schweiz. Rechtzeitig vor Beginn der Rückrunde gab´s für die jungen Sportler ein abwechslungsreiches Programm – drinnen und draußen.

REGENSBURG Jugendleiter Detlef Staude freute sich mit seinem Betreuerteam Niki Scheuerer, FSJler Tobias Gitschtaler und Eltern über die gute Resonanz, denn es nahmen wesentlich mehr Kinder teil wie eigentlich geplant. Die konnten am nahegelegenen Sportplatz Fußball spielen, eine spannende Nachtwanderung erleben, sich am Lagerfeuer aufwärmen, im Thermalbad Obernsees schwimmen, die Teufelshöhle mit vielen Tropfsteinen besuchen und bei einer Höhlenwanderung drei kleinere Höhlen selbstständig erkunden. Beim Spielabend und dem Tischtennisturnier gab es kleine Preise zu gewinnen. Es blieb aber auch noch genügend Freizeit für alle. Das leckere Essen in der gemütlichen und geräumigen Jugendherberge Pottenstein machte die Frühlingsfahrt zu einer runden Sache. Die nächste Fahrt gibt es dann im Juli in die Jugendherberge Burg Saldenburg und in den Sommerferien nach Oberammergau.

Nach den Osterferien starten nun die Kinderfußballmannschaften in die Rückrunde. Die A- und B-Jugend haben dagegen schon mit Siegen gegen TB/ASV Regenstauf (10:3) und SG Walhalla/Keilberg/DJK 06/Kareth (2:1) die Rückrunde begonnen. Ab sofort findet das Training wieder am Sportplatz des SV Sallern statt. Die U15 bis U9 (C- bis F-Jugend) jeden Dienstag und Donnerstag um 17.15 Uhr, die U7 (G-Jugend) jeden Mittwoch um 17 Uhr.


0 Kommentare