28.01.2018, 11:51 Uhr

Sportlicher Erfolg Wolfgang Scholz wird Dritter bei der Bayerischen Meisterschaft im 5.000-Meter-Bahngehen

(Foto: privat)(Foto: privat)

Eigentlich sieht man den Regensburger Wolfgang Scholz, mehfacher Europameister in Nordic-Walking, immer nur schnellen Schrittes mit Nordic-Walking-Stöcken. Doch am Samstag, 27. Januar, konnte man ihn bei den Bayerischen Leichtathletik Hallen- und Winterwurf Meisterschaften in der Werner- von-Linde-Halle im Olympiapark München beim 5.000-Meter-Bahngehen bestaunen.

REGENSBURG Scholz kam in den Weihnachtsfeiern die Schnapsidee, einmal bei einer Meisterschaft im Gehen mitzumachen. Videos, Fotos und Geherzeiten wurden im Internet analysiert und mit dem Training ohne Stöcke Anfang Januar begonnen. Die Zeit drängte ob des Termins der Bayerischen Meisterschaft, sodass Wolfgang Scholz fast täglich die Geher-Technik sowie Ausdauer trainierte. Und der Fleiß zahlte sich aus. Völlig überraschend war er von Anfang an auf Platz 4 und gab ab 4.000 Metern alles. Er überholte einen seiner Konkurrenten und ging sogar bis zum Ziel einen Vorsprung auf diesen von 20 Sekunden heraus – Platz 3 bei der Bayerischen Meisterschaft im 5.000-Meter-Bahngehen für Scholz, der für den LLC Marathon e. V. an den Start gegangen war.


0 Kommentare