01.08.2018, 10:55 Uhr

Football Wildcats reisen mit breiter Brust zum nächsten Bayern-Derby

Die Wildcats reisen mit breiter Brust nach Ingolstadt. (Foto: Pressefoto Walter Geiring)Die Wildcats reisen mit breiter Brust nach Ingolstadt. (Foto: Pressefoto Walter Geiring)

Am Samstag, 4. August, um 18.30 Uhr ist Kick Off im ESV-Stadion in Ingolstadt zum nächsten Bayern Derby in der GFL. Die KirchdorfWildcats reisen mit breiter Brust zu den Dukes nach dem Sieg über die Cowboys von vor zwei Wochen.

KIRCHDORF AM INN „Wir haben alle Mann an Bord und sind auch gut vorbereitet auf Ingolstadt“, erklärt Chefcoach Christoph Riener nach dem Dienstagstraining. Der Kader ist auch wieder gewachsen, nachdem die Jugendspieler zu den Senioren stoßen, die heuer Meister mit der U19 wurden. Für die Wildcats wären zwei Punkte in Ingolstadt natürlich Gold wert und fast der sichere Klassenerhalt.

Allerdings hängt Ingolstadt derzeit nach der Niederlage in München mächtig in den Seilen und wird alles daran setzen, das Heimspiel zu gewinnen. „Wir sind auf eine harte Partie vorbereitet“, so Coach Riener, der den Schlüssel zum Erfolg mit Punkten bei der Offense sieht. „Wenn wir punkten können mit unserem Angriff, dann sind zwei Punkte drin“. Denn die Abwehr der Kirchdorfer steht nach wie vor wie eine Eins und wird den Dukes sicher Probleme bereiten.

Und wenn die Unterstützung seitens der Fans wieder so groß ist wie in München, dann wird es auch auf den Rängen darum gehen, wer hinter Kempten die zweitstärkste Mannschaft in Bayern ist.


0 Kommentare