23.04.2018, 22:38 Uhr

Ehepaar Sellner mit Doppelsieg LG-Paar gewinnt „17. Dreiburgenland-Marathon“ in Thurmansbang

Das erfolgreiche „LG-Marathon-Ehepaar“ (von rechts) Alex und Maria Sellner mit 5-km-Sieger Manfred Ammerl.  (Foto: LG Passau)Das erfolgreiche „LG-Marathon-Ehepaar“ (von rechts) Alex und Maria Sellner mit 5-km-Sieger Manfred Ammerl.  (Foto: LG Passau)

Mit ihrem Doppelsieg auf der Marathon-Distanz feierte das Ehepaar Maria und Alex Sellner von der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau einen nicht ganz alltäglichen Erfolg bei der 17. Ausgabe des „Dreiburgenland Marathons“ im Luftkurort Thurmansbang, der bei regelrechtem Kaiserwetter und hochsommerlichen Temperaturen über die Bühne ging.

PASSAU Auf der selektiven Rundstrecke mit Start und Ziel in Thurmansbang, die unter anderem am Museumsdorf Bayerischer Wald und am Dreiburgensee vorbeiführte und zweimal zu durchlaufen war, holte sich Maria Sellner, die den Lauf als letzten Test vor dem Regensburg-Marathon Mitte Mai in Angriff nahm, nach 3:32:24 Stunden den Sieg vor Marion Krautloher (SVG Ruhstorf) und Nicole Kufner (WSV Otterskirchen).

Ehemann Alex, vor zwei Wochen im schwäbischen Ebershausen deutscher Mannschaftsmeister über die 50-km-Distanz geworden, überquerte die Ziellinie nach 2:49:41 Stunden und verwies Michael Vanecek (Vlachovo Brezi) aus Tschechien und Martin Grill (FC DJK Tie-fenbach) auf die weiteren Plätze.

Das dritte Gold für die LG Passau gewann Manfred Ammerl, der den 5-km-Lauf in 17:41 Minuten vor Johannes Simmet und Gerhard Flexeder (SVG Ruhstorf) für sich entschied.


0 Kommentare