08.06.2018, 16:55 Uhr

Mit Bravur und Fleiß Neumarkter Karatekas bestehen Gürtelprüfung

(Foto: Hans Brieschenk, TSV Neumarkt Sankt Veit)(Foto: Hans Brieschenk, TSV Neumarkt Sankt Veit)

Kürzlich beteiligten sich die Neumarkter Karatekas vom Dojo „Masamune“ zu einem überregionalen Lehrgang in Simbach am Inn.

NEUMARKT ST.VEIT Der Deutschen Bundestrainer Shihan Akio Nagai, 8. Dan verlangte von den Teilnehmern einiges ab insbesondere von den anwesenden Braun und Schwarzgurten.

Wie schon das Wort „Lehrgang“ besagt, stand dabei aber immer noch das „Lernen“ im Vordergrund. Vom Aufwärmtraining, über die Grundschule (Kihon) bis hin zum Kumite (Kampf und Partnerübungen) und Kata, wurden Techniken und Kombinationen geübt und an deren Feinheiten gefeilt. Am Samstag, nach der letzten Trainingseinheit, traten 14 Neumarkter Karatekas zur nächsthöheren Gürtelprüfung an.

Wie alle Prüfungen bestehen auch die Kyu Prüfungen aus den Elementen Kihon, Kata und Kumite. Die im Training ausführlich geübt wurden.

Für die Prüfung zum Gelbgurt traten an: Baumgartl Dina; Eisenreich Veronika; Kühn Sophia;

Für die Prüfung zum Orangegurt traten an: Ecker Kilian; Warmuth Jan-Luca; Gottbrecht Sebastian;

Für die Prüfung zum Grüngurt traten an: Böhm Roland; Döring Philipp; Pfeifer Antie;

Für die Prüfung zum Violettgurt traten an: Müller Sophie; Maier Leonie; Schuster Kathrin; Schuster Patrick; Sänger Jakob

Die Trainer der Neumarkter Karate-Abteilung war mit der Leistung seiner Schüler sehr zufrieden und hofft auf weiter anhaltenden Fleiß.


0 Kommentare