24.02.2018, 17:47 Uhr

TSV Buchbach Generalprobe geglückt, doch sibirische Kälte vereitelt Spiel gegen die Münchner Löwen erneut

(Foto: hai)(Foto: hai)

Die Generalprobe des TSV Buchbach vor dem Rückrundenstart ist gelückt. Mit 3:0 besiegte der Regionalligist auf dem Kunstrasen in Hallbergmoos den SpVgg Hankofen-Heining. Das geplante Spiel gegen die Münchner Löwen entfällt wegen der erwarteten sibirischen Kälte. 

BUCHBACH Der Saisonstart für den TSV Buchbach in die Rückrunde der Regionalliga Bayern verschiebt sich erneut. Das für kommenden Dienstag, 27. März, angesetzte Nachholspiel gegen den TSV 1860 München musste auf Grund der zu erwartenden sibirischen Witterungsbedingungen erneut abgesagt werden, und wird nun eine Woche später am Dienstag, 6. März, um 19 Uhr im Grünwalder Stadion ausgetragen. Auch beim neuen Spieltermin ist Sport1 dabei, und überträgt die Begegnung live.

Die Generalprobe des TSV Buchbach vor dem Saisonauftakt am kommenden Samstag, 3. März, um 14 Uhr gegen den Lokalrivalen VfR Garching ist den Rot-Weißen geglückt. Mit 3:0 besiegte der Regionalligist auf dem Kunstrasen in Hallbergmoos den niederbayerischen Bayernligisten SpVgg Hankofen-Heining.

Zunächst kamen die Buchbacher etwa zäh in die Begegnung, und Keeper Daniel Maus musste etliche brenzlige Situatonen klären. Dann aber waren die Bobenstetter-Schützlinge zur Stelle: 1:0 in der 38. Minute durch Thomas Breu nach Vorarbeit von Patrick Walleth und Stefan Denk. Nach dem Pausentee versenkte Maxi Drum in der 51. Minute einen Freistoß zur 2:0-Führung in den gegnerischen Maschen, ehe dann Patrick Drofa (Foto) nach schöner Vorarbeit von Maxi Bauer in der 76. Minute den 3:0-Endstand herstellte.

Gegen den VfR Garching geht es für die Rot-Weissen am kommenden Samstag also erstmals wieder um die so wichtigen Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Die Buchbacher werden sicherlich mit gehörig viel Respekt zu den Münchner Vorstädtern fahren, denn gegen die lauf- und kampfstarken Garchinger haben sich die Bobenstetter-Schützlinge in den vergangenen Jahren immer schwer getan.

Die Gastgeber stehen punkt- und torgleich einen Platz vor den Rot-Weissen auf dem 12. Tabellenplatz. Allerdings haben die Schwarz-Weissen bisher eine Begegnung weniger ausgetragen als der TSV Buchbach. Beide Vereine trennen sieben Punkte von einem Relegationsplatz. Wer also in dieser Begegnung Punkte einsammelt, macht schon einen gehörigen Schritt nach vorne.

Schon aus diesem Grund werden Anton Bobenstetter und seine Jungs alles daran setzen, Punkte aus Garching zu entführen. Einfach wird das aber gegen die Weber-Elf keinesfalls. Der TSV kann aber sicherlich auf zahlreiche und tatkräftige Unterstützung seiner treuen Fans bauen, die den überschaubaren Weg nach Garching nicht scheuen werden.


0 Kommentare