10.03.2019, 22:15 Uhr

Starker 6:0-Derbysieg gegen Rosenheim Der EVL schießt sich für die Playoffs warm und wartet auf seinen Gegner

EVL-Stürmer Alexander Ehl (Mi.) und sein Team legten gegen Rosenheim eine richtig starke Leistung hin. (Foto:  Georg Gerleigner)EVL-Stürmer Alexander Ehl (Mi.) und sein Team legten gegen Rosenheim eine richtig starke Leistung hin. (Foto: Georg Gerleigner)

Mit einem hochverdienten 6:0-Heimsieg gegen die Starbulls Rosenheim hat der EV Landshut die Meisterrunde der Oberliga Süd – auf Platz 2 – beendet. Ab Freitag geht‘s in den Playoffs weiter – nur: Der Gegner steht noch nicht fest.

LANDSHUT Mit dem zwölften Sieg in Serie hat der EVL am Sonntagabend den erst am Freitag ergatterten zweiten Tabellenplatz souverän verteidigt. Dem 2:0-Erfolg in Lindau (Torschützen: Tomas Plihal, Marc Schmidpeter) ließen die Mannen von Trainer Axel Kammerer im heimischen Eisstadion am Gutenbergweg ein verdammt starkes Derby gegen Rosenheim folgen.

Alexander Ehl (15.) und Tomas Plihal (17.) gaben mit ihren Treffern im Anfangsdrittel die Marschrichtung gegen ersatzgeschwächte Starbulls vor - sehr zur Freude der 4.233 Zuschauer auf den Rängen. Im zweiten Drittel sorgten Marco Baßler (25.), Marc Schmidpeter (31.) und Luca Trinkberger (39.) für klare Verhältnisse. Während EVL-Goalie Patrick Berger zum zweiten Mal an diesem Wochenende seinen Kasten sauber halten konnte, legte Trinkberger (44.) noch einen Treffer nach.

Für die Rot-Weißen geht‘s am kommenden Freitag mit dem Playoff-Achtelfinale weiter: Allerdings steht noch nicht fest, wer um 19.30 Uhr auf dem Landshuter Eis Farbe bekennen muss. Im Pre-Playoff-Duell zwischen den Icefighters Leipzig und den Füchsen Duisburg steht es ebenso 1:1 wie zwischen den Rostock Piranhas und den Black Dragons Erfurt. Sollte sich Rostock am Dienstagabend durchsetzen, wären die Piranhas der Gegner des EVL. Wirft dagegen Erfurt die Rostocker raus, empfängt der EVL am Freitag den Sieger des Duells Leipzig gegen Duisburg. Am Dienstagabend wissen der EVL und seine Fans mehr...


0 Kommentare