18.04.2018, 09:36 Uhr

Pferdesport Turniersaison in Rohr für den Hallertauer Reit- und Fahrverein erfolgreich gestartet

Franziska Schmid auf „Nemo“ bei der Ehrenrunde. (Foto: Christoph Huber)Franziska Schmid auf „Nemo“ bei der Ehrenrunde. (Foto: Christoph Huber)

Am vergangenen Wochenende startete der Rohrer Reitverein erfolgreich mit einem Übungsturnier in die Turniersaison 2018. Geboten waren am Samstag, 14. April, Dressurprüfungen aller Art für Groß und Klein und am Sonntag, 15. April, folgten dann die Springprüfungen vom Springreiterwettbewerb über erstmalig Mannschaftsspringen und „Jump & Run“ bis hin zum Springen der Klasse A mit Joker und Stechen. Das Springen am Sonntag wurde leider von einem Sturz überschattet. Der Hallertauer Reit- und Fahrverein wünscht der Reiterin gute Genesung und weiterhin unfallfreie Ritte.

ROHR Gesamt wurden 476 Reiterpaare genannt. Davon starteten 332 Paare. Über das ganze Wochenende durfte der Reitverein ebenfalls 177 Pferde mit ihren Reiterinnen und Reitern von Groß bis Klein auf Ihrer im neuen Glanz erstrahlten Reitanlage begrüßen. Dank dem grandiosen Wetter durfte der Hallertauer Reit- und Fahrverein ebenfalls viele Zuschauerinnen und Zuschauer auf der Anlage begrüßen, die die Reiterinnen und Reiter anfeuerten und bejubelten. Neben Pokalen, Medaillen und den typischen Schleifchen erhielten die Siegerinnen und Sieger ebenfalls wie auch die vergangenen Jahre Sachpreise die uns von Firmen aus der Umgebung und bekannten Reitsportfirmen zur Verfügung gestellt wurden. Ohne die wohlgesinnten Gönner des Reitsports wären Turniere und auch Veranstaltungen kaum noch rentabel zu stemmen. Der Hallertauer Reit- und Fahrverein dankt allen Unterstützern und Sponsoren die uns in dieser Turniersaison unterstützen herzlichst. Am Sonntag wurden zum krönenden Abschluss noch die Vereinsmeister in Dressur und Springen benannt. Beide Titel holte sich in diesem Jahr die 11 jährige Franziska Schmid mit Ihrem Reitpony Wallach Nemo. Franziska Schmid wurde schon im Jahr 2017 die Vereinsmeisterin im Springen.

Fast pausenlos geht es dann am kommenden Wochenende schon über zum LPO-Turnier. Gestartet wird am Freitag, den 20.04.2018 mit den Dressurpferdeprüfungen. Geplant waren nur Samstag, der 21.04.2018 für Dressurprüfungen bis Klasse L und Sonntag, der 22.04.2018 Springprüfungen bis Klasse L. Da der Verein allen Reiterinnen und Reitern den Start der Dressurprüfungen ermöglichen wollte wurde zusätzlich der Freitag noch als Start ins Turnierwochenende mitgenommen. Gestartet wird am Freitag um 15:00 Uhr. Auf viele Zuschauerinnen und Zuschauer freuen sich der Verein und die Reiterinnen und Reiter. Am Samstag und Sonntag starten die ersten Prüfungen jeweils um 8 Uhr am großen Außenplatz. Für das leibliche wohl sorgen natürlich wie jedes Jahr unsere fleißigen Helferinnen und Helfer. Von Weißwurstfrühstück bis zum Kuchen am Nachmittag lässt unser Team keine Wünsche offen.

In diesem Zuge möchte sich die Vorstandschaft des Reitvereins herzlichst bei der Feuerwehr Rohr und bei der BRK Bereitschaft Langquaid bedanken die die Veranstaltung absicherten und für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Auch ohne die Hilfe der Vereinsmitglieder, Ihren Familien und Freunden wären solche Veranstaltungen nicht zu stemmen allen Helferinnen und Helfern gilt daher ein herzlicher Dank. Ebenfalls ein großer Dank gilt der Familie Spitzhirn und Ihrem Team die seit Dezember unsere Anlage grandios führen und uns natürlich auch bei unseren Veranstaltungen tatkräftig unter die Arme greifen.

Weitere Informationen zuden Veranstaltungen und Kursen finden sich im Internet unter www.reitverein-rohr.de.


0 Kommentare