08.07.2019, 15:30 Uhr

Premiere beim DGF-Halbmarathon Auch die Nordic Walker kommen auf ihre Kosten

100 Nordic Walker können heuer erstmals auf die 5 Kilometer lange Strecke am Isarufer ohne Zeitmessung und Wertung gehen.  (Foto: Dmitry Rukhlenko)100 Nordic Walker können heuer erstmals auf die 5 Kilometer lange Strecke am Isarufer ohne Zeitmessung und Wertung gehen. (Foto: Dmitry Rukhlenko)

Bei der 17. Auflage des Dingolfinger Halbmarathons am Samstag, 14. September, kommt es zu einer Premiere: erstmals steht Walking auf dem Wettkampfprogramm – allerdings ohne Zeitnahme und Platzierung.

DINGOLFING „Wir möchten den Walking-Fans auch die Gelegenheit geben, bei dieser Veranstaltung mit dabei zu sein, aber ohne Stress und damit ohne Wertung, nur zum Spaß und als weitere Bereicherung unseres Breitensportangebotes“, so Toni Kiebler, Vorstand des veranstaltenden TV Dingolfing.

Fünf Kilometer ist die Strecke lang und sie führt nicht wie bei den Laufwettbewerben auf Asphalt, sondern landschaftlich reizvoll vom Marienplatz in die Isarauen gegenüber dem Isar-Wald-Stadion, dann am Isarufer entlang bis zur Staustufe und wieder zurück zum Marienplatz. Der Start erfolgt um 13.15 Uhr im Vorfeld der Laufwettbewerbe am Marienplatz, eine Anmeldung ist aber trotzdem erforderlich unter www.halbmaraton-dingolfing.de.

100 Startplätze stehen für die Walking-Runde zur Verfügung und „die Walking-Teilnehmer werden auch voll in das Programm des Dingolfinger Halbmarathons integriert“, so Kiebler weiter. Heißt, im Startpaket ist beinhaltet freier Eintritt ins Dingolfinger Freizeitbad „Caprima“, freier Eintritt zur abendlichen Nudelparty in die Dingolfinger Stadthalle mit Essensbon sowie Geschenke der Partner des Laufevents. Nicht dabei ist das Finisher-Shirt, das aber am Ende der Veranstaltung für zehn Euro erworben werden kann, so lange der Vorrat reicht. Und als „Sahnehäubchen“ gibt es drei schöne Sachpreise, gestiftet von Sport+Mode Schwinghammer Reisbach, die unter allen Teilnehmern der Walking-Runde am Abend bei der Party in der Dingolfinger Stadthalle verlost werden.

Übrigens: Wer früh meldet, walkt auch günstiger. Denn wer sich bis 15. August anmeldet, zahlt nur zwölf Euro gegenüber 15 Euro bis zum Anmeldeschluss am 8. September. Der Erlös der Startgebühren der Walking-Runde kommt der Nachwuchsarbeit des TV Dingolfing zu Gute.


0 Kommentare