20.07.2018, 13:39 Uhr

LV Deggendorf Deggendorfer beim LAUF10!


Der Laufverein Deggendorf beteiligt sich mit 36 Personen am 10 km-Lauf.

DEGGENDORF Die 11. Aktion „LAUF10!“, die von der Abendschau im Bayerischen Fernsehen zusammen mit dem Bayerischen Landessportverband (BLSV), dem Bayerischen Leichtathletik-Verband (BLV) und dem Zentrum für Prävention und Sportmedizin der TU München unter dem Motto „Bayern bewegt sich“ durchgeführt wurde, endete am 13. Juli mit einem gemeinsamen 10 km-Lauf in Wolnzach.

Ziel der Aktion war, sich soweit fit zu machen, dass man einen 10 km-Lauf bestehen kann. Dabei zählt nicht die Zeit, sondern das Ankommen. Das zeigten die Deggendorfer in bravouröser Manier. Mit einer stolzen Zahl von rund 55 Laufinteressierten begannen die Trainer und Betreuer des LV Deggendorf am 30. April die Aktion „LAUF10!“ 2018. Während der folgenden zehn Wochen war an den einzelnen Trainingstagen montags, mittwochs und samstags immer eine große Gruppe anwesend. Am offiziellen Abschluss-Lauf am vergangenen Freitag in Wolnzach haben dann 30 Teilnehmer mit ihren sechs Trainern teilgenommen. Die gute Beteiligung ist ein zusätzlicher Beleg für die Tatsache, dass sich die Veranstaltung einer hohen Beliebtheit erfreut und allen Beteiligten Spaß gemacht hat. Die LV-Trainer Birgit Wacker, Ulrike Ringer, Laura Kehl-Waas, Verena Hartl Verena, Birgit Grassler-Penzkofer und Alex Stuka waren natürlich als Betreuer mit von der Partie, als es mit dem Bus beim Donau-Wald-Stadion in Richtung Wolnzach losging. Als Besonderheit wurde dieses Jahr für alle Teilnehmer ein „LV- Deggendorf - Lauf 10! T Shirt“ als Erinnerung an die vergangenen Trainingswochen und den gemeinsamen Abschlusslauf ausgegeben.

Der Startschuss für den gemeinsamen 10 km Abschlusslauf wurde zum 11. mal im Wolnzacher Stadion gegen 17 Uhr gegeben. Rund 3900 Teilnehmer waren außer den Deggendorfern mit am Start. Die äußeren Bedingungen waren perfekt, es gab keinen Regen und das Thermometer zeigte etwa 25 Grad. Entlang der leicht hügeligen Strecke standen zahlreiche Zuschauer, die für eine ausgelassene Stimmung und Spaß am Laufen sorgten. Für eine Erfrischung sorgten auch die Getränkestationen entlang der Strecke. Nach dem etwa 80 Minuten dauernden Lauf durch Wolnzachs Hopfenfelder, Wald und Wiesen kamen alle Teilnehmer stolz und glücklich im Ziel an.

Nachdem sich alle frisch gemacht hatten, ging es zum großen Abschlussfest, bevor man abends wieder die Heimreise antrat.

In der folgenden Zeit ist aber nicht Schluss mit dem Laufen: In den Sommermonaten wird jeweils montags um 18 Uhr an der Trat / Donau Wald Stadion weiterhin ein Lauftreff für die „LAUF10! - Absolventen 2018“ stattfinden.


0 Kommentare