04.03.2018, 12:17 Uhr

Endlich geht’s los Motorsportsaison mit Rallyesprint eröffnet


Fast schon zur Tradition geworden ist der immer am ersten Märzwochenende stattfindende Rallyesprint der Sportfahrergemeinschaft Trostberg.

TROSTBERG/PETERSKIRCHEN/ENGELSBERG. Wie auch die letzten elf Jahre traf sich der Tross der Rallyepiloten und Pilotinnen in Peterskirchen bereits am Morgen des 3. März zur technischen Abnahme der Fahrzeuge und Fahrerbesprechung.

Anschließend hatte man die Möglichkeit die Stecke unter Einhaltung der STVO zu besichtigen und sich auf das Rennen vorzubereiten. Hier stellten die Fahrer und Beifahrer der 32 gemeldeten Teams schnell fest, dass es sich diesmal um eine sehr schnelle mit vielen Geraden und extrem schnellen Kurven gespickte Strecke handelte.

Nur unterbrochen von ein paar Spitzkehren und einer eingebauten Schotterschikane. Gestartet wurde dann in Donser im Gemeindegebiet von Engelsberg.

Weiter ging es über Reit nach Maisenberg bis kurz vor die TS 20 wo sich das Ziel befand. Die Strecke, die einfach knapp fünf Kilometer betrug, musste drei Mal durchfahren werden und jeder Durchgang wurde gewertet.

Die Ergebnisse des Rennens können im Laufe des Tages unter www.SFG-Trostberg.de abgerufen werden.


0 Kommentare