02.01.2019, 14:19 Uhr

3-D-Nachtturnier Bogenschießen bei Dunkelheit - hier sind alle Sinne gefordert

Antreten dürfen die Teilnehmer in den Bogenklassen Recurve, Compound, Blankbogen, Langbogen, Bowhunter-Recurve, Reiterbogen und Primitivbogen. (Foto: pm/Bowzone)Antreten dürfen die Teilnehmer in den Bogenklassen Recurve, Compound, Blankbogen, Langbogen, Bowhunter-Recurve, Reiterbogen und Primitivbogen. (Foto: pm/Bowzone)

3-D-Nachtturnier am 9. Februar im Bowzone Bogenpark am Geisskopf.

BISCHOFSMAIS Nachts sind die Sinne geschärft. Jedes Geräusch, jedes Licht wird doppelt intensiv wahrgenommen. Bogenschießen bei Dunkelheit fordert höchste Konzentration und viel Intuition. Das 3-D-Nacht-Bogenturnier am Samstag, 9. Februar, im Bowzone Bogenparcours ist darum Herausforderung für alle Schützen. Unterm Sternenhimmel auf dem schneebedeckten Geisskopf ist es gleichzeitig ein romantisches Erlebnis.

Antreten dürfen die Teilnehmer in den Bogenklassen Recurve, Compound, Blankbogen, Langbogen, Bowhunter-Recurve, Reiterbogen und Primitivbogen in den Altersklassen: Allgemeine Klasse (1998 und älter), Senioren (1958 und älter), Junioren (2002-1999), Kadetten (2000-2005) und Schüler (2006- 2018).

Die Teilnehmer dürfen Stirnlampen oder Taschenlampen mit auf den Weg nehmen. Die Wege, Abschusspflöcke und Ziele sind mit kleinen LED Lämpchen gekennzeichnet. Die Veranstalter servieren Heißgetränke, damit sich die Teilnehmer aufwärmen können. Nach der „wilden Jagd“ stärken sie sich mit einem herzhaften Eintopf (im Startpreis enthalten).

Dieses intuitive Bogenschießen ist gleichzeitig eine sehr gute Einstimmung auf die bevorstehende Saison 2019. Interessierte sollten sich schnell anmelden, denn die Plätze ist auf 60 begrenzt Weitere Infos und Anmeldung: www.bogenpark.net.

Der Bowzone Bogenpark

Der Bowzone Bogenpark unweit des MTB ZONE Bikepark Geisskopf besteht aus 28 3D-Zielen. Die Sportart hat ihre Wurzeln im Jagdsport. Heute jedoch zielen die 3D-Bogenschützen auf Tier-Attrappen. Am Geisskopf befindet sich ein Übungsgelände mit Scheiben, Dinosauriern und naturgetreu nachgebildeten Tieren. Der Schießplatz liegt inmitten der Natur. Er zieht sich durch den Wald und über Wiesen, Steigungen und Neigungen. Das ist spannender und kann auch ein wenig anspruchsvoller sein als das Schießen auf Zielscheiben. Gäste können allein oder in einer Gruppe auf dem Parcours schießen.


0 Kommentare